PROFIS25.08.2014

Sascha Bigalke kehrt zurück

Diesen Artikel empfehlen:
spvgg unterhaching bigalke kehrt zurck
Offensivspieler Sascha Bigalke kehrt zur SpVgg Unterhaching zurück.

Im Juli 2011 kam Sascha Bigalke von Hertha BSC Berlin zur SpVgg Unterhaching und avancierte schnell zum Leistungsträger und Publikumsliebling. In dieser Zeit kam der offensive Mittelfeldspieler 45 Mal in der dritten Liga zum Einsatz. Er erzielte dabei neun Treffer selbst und bereitete weitere 12 Tore vor. Anschließend wechselte Sascha Bigalke zum 1. FC Köln in die zweite Bundesliga. In der Domstadt lief der Wirbelwind 19 Mal für die erste Mannschaft auf und stieg in der vergangenen Saison mit den Geißböcken in die Bundesliga auf. Nun kehrt er nach Unterhaching zurück. „Als mich die Anfrage von Präsident Manfred Schwabl erreichte, konnte ich es mir auf Anhieb gut vorstellen, zur SpVgg Unterhaching zurückzukehren. Ich kenne den Verein, die Mannschaft und freue mich auf eine aufregende und hoffentlich erfolgreiche Zeit“, erklärt der 24-Jährige. Auch Präsident Manfred Schwabl freut sich über die Rückkehr des gebürtigen Berliners. „Sascha hatte damals schon eine tolle Zeit in Haching. Ich denke, er wird bei uns an seine starken Leistungen anknüpfen und der Mannschaft weiterhelfen“, so Manfred Schwabl. Sascha Bigalke erhält bei den Rot-Blauen die Trikotnummer 21.