JUNIOREN14.09.2018

Josef Gottmeier unterschreibt Fördervertrag

Diesen Artikel empfehlen:
gott
Nach Tizian Zimmermann hat nun auch Josef Gottmeier seinen ersten Fördervertrag bei der SpVgg Unterhaching unterschrieben. Der 14-Jährige kam erst im vergangenen Juni aus Cham zu den Vorstädtern.

Beim Regionalvergleich an der Sportschule Unterhaching spielte Josef Gottmeier in der Ostbayernauswahl vor und überzeugte auf Anhieb viele hochkarätige Vereine aus dem Umfeld. Auch Haching-Präsident Manfred Schwabl blieb sein Talent nicht verborgen. Nach erster Kontaktaufnahme und einem Probetraining entschied sich der Mittelfeldspieler  im Frühjahr 2018 für einen Wechsel nach Unterhaching.

Josefs Vater Hans lobte vor allem den Umgang  mit seinem Sohn: „Das Bemühen des Vereins hat uns sehr imponiert. Es ist nicht selbstverständlich, dass sich der Präsident um einen Jugendspieler kümmert.“ Außerdem seien die Rahmenbedingungen und das Umfeld das die Rot-Blauen bieten ideal, um seinem Sohn den nächsten Entwicklungsschritt zu ermöglichen.

Vor wenigen Tagen hat der 14-Jährige seinen ersten Fördervertrag bei der Spielvereinigung unterschrieben und wird zukünftig für die U15 Junioren in der Regionalliga auflaufen.

„Josef und seine Familie haben sich für die Entscheidung zwischen mehreren Nachwuchsleistungszentren viel Zeit gelassen. Wir sind stolz, dass wir Josef nach Unterhaching lotsen konnten“, erklärte Marc Unterberger, sportlicher Leiter der U13-U16 und Cheftrainer der U17. Außerdem freue er sich, dass der Verein einen kreativen und vor allem charakterlich vorbildlich erzogenen jungen Mann wie Josef in seinen Reihen hat.