PROFIS05.09.2019

2:2 in Fürth

Diesen Artikel empfehlen:
testspiel fuerth
Test endet Unentschieden.

Unterhaching nutzte die Länderspielpause und testete am Donnerstag bei der SpVgg Greuther Fürth. Das Spiel fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Dominik Stroh-Engel brachte Haching in Führung (28.). Der Fürther Branimir Hrgota sorgte kurz vor der Pause für das 1:1 (43.).

Im zweiten Durchgang machte Felix Schröter früh das 2:1 (54.), ehe wieder Hrgota den späten Ausgleich markierte (89.). 

Claus Schromm: "Das späte Gegentor zum gerechten Endergebnis ärgert uns natürlich. Insgesamt war es aber ein gelungener Test. Wir können jetzt gut in die Länderspielpause gehen. Fast alle Spieler haben nochmal 90 Minuten gespielt, keiner hat sich verletzt. Morgen steht noch eine Einheit an, dann haben die Jungs das Wochenende frei."

Haching: Mantl, Bandowski, Greger, Winkler, Bauer, Bigalke, Turtschan, Anspach, Krauß, Stroh-Engel, Schröter

Ersatz: Kroll, Dietz, Mensah, Stierlin, Grauschopf, Ehlich

Tore: 0:1 Stroh-Engel (28.), 1:1 Hrgota 1:1 (43.), 1:2 Schröter (54.), 2:2 Hrgota (89.)