JUNIOREN - VORBERICHTE12.04.2019

Doppelderby beim FC Bayern

Diesen Artikel empfehlen:
Auswahl2
Foto: Lars Schade
Für die Haching Youngsters stehen am Wochenende viele Auswärtsspiele an.

U19 (So., 13 Uhr, @ SpVgg Bayern Hof): Für die Hachinger geht es in den entlegensten Winkel Bayerns zur SpVgg Bayern Hof. Die Rot-Blauen feierten zuletzt zwei Erfolge in Folge und sind seit fünf Spielen ungeschlagen. „Nach den zwei Siegen ohne Gegentor wollen wir vor der Osterpause in Hof nachlegen und auch dort drei Punkte einfahren. Die Niederlage im Hinspiel ist noch in unseren Köpfen und wir wollen sie am Sonntag vergessen machen,“ blickt Trainer Robert Lechleiter voraus. Im Oktober unterlagen die Haching Youngsters den Franken zuhause 1:2.

U17 (spielfrei): Die Hachinger Bundesliga-Mannschaft ist an diesem Wochenende spielfrei. Das Heimspiel gegen den FC Augsburg wurde auf den 24. April gelegt. Die Partie wird im Stadion am Sportpark ausgetragen.

U16 (Sa., 11 Uhr, @ SpVgg Landshut, Testspiel): Auch die U16 ist in der Liga spielfrei, testet aber am Samstag bei der U17 der SpVgg Landshut, einem Landesligisten.

U15 (Sa., 11 Uhr, @ FC Bayern): Es war ein schwieriger Start für die Haching Youngsters in die Rückrunde., 2019 gelang bislang noch kein Punktgewinn. Am vergangenen Spieltag unterlag man dem FC Augsburg 1:4. Nun geht es zum Tabellenführer FC Bayern. Der Ligaprimus musste zuletzt ebenfalls eine Pleite einstecken, als man überraschend 1:5 beim 1. FC Nürnberg verlor.

U14 (Sa., 15 Uhr, @ SpVgg Greuther Fürth): Ein hart erkämpftes 1:1-Unentschieden im Derby gegen den TSV 1860 München dürfte den Haching Youngsters Selbstvertrauen für die Auswärtspartie bei der SpVgg Greuther Fürth geben. Im Hinspiel hieß es 3:0 für die Kleeblätter, die Rot-Blauen haben also noch eine Rechnung zu begleichen.

U13 (So., 11 Uhr, @ SpVgg Greuther Fürth): Auch die zweite Bundesliga-Förderrunden-Mannschaft der SpVgg muss nach Fürth: „Wir wissen um die komplizierte Aufgabe gegen ein derzeit formstarkes Fürth. Trotzdem sind wir voller Zuversicht und wollen auch dort etwas Zählbares mitnehmen“, sagte Trainer Thomas Schmeizl. Beide Teams hatten zuletzt Derbys zu bewältigen. Die Gastgeber siegten im fränkischen Duell beim 1. FC Nürnberg mit 2:0, die Hachinger unterlagen 1860 2:4.

U12 (Sa., 11 Uhr, @ FC Bayern): Gleiche Zeit, gleicher Ort. Wie auch die U15 tritt die U12 am Samstagvormittag beim FC Bayern an. Das BOL-Team hat eine wahre englische Top-Spiel-Woche hinter sich. Vergangenes Wochenende trennte man sich vom Tabellenvierten FC Ingolstadt 1:1, unter der Woche unterlag man zuhause dem neuen Ligaprimus Kirchheimer SC 0:1. Früh gerieten die jungen Hachinger dabei nach einem Abstimmungsfehler in Rückstand. Mit hohem Laufaufwand und gutem Einsatz versuchten die Jungs zum Torerfolg zu kommen, aber einige technische Ungenauigkeiten beendeten oft die guten Ansätze. In einem insgesamt chancenarmen und intensiven Spiel hatten Mats Kurze Mitte der zweiten Hälfte und Can Paylan Sekunden vor dem Schluss noch die größten Möglichkeiten zum Ausgleich, den aber sowohl der Gästekeeper, als auch der Pfosten verhinderten.

„Wir konnten uns für den hohen Aufwand leider nicht belohnen. Das Gegentor war sehr unglücklich und unnötig. Dennoch können wir auch aus diesem Spiel positive Schlüsse ziehen, weil die Jungs durch ihre Einstellung und Intensität einen Punkt absolut verdient gehabt hätten“, bilanzierte Coach David Schneider. Nun geht es also zu den Bayern, denen man in der Hinrunde ein 1:1-Unentschieden abtrotzte. „Wir wollen die tolle Leistung vom Hinspiel wiederholen“, so Schneider.

U11 (Sa., 16.30 Uhr, vs. SV Schlossberg/So., 11 Uhr, vs. Wacker Burghausen, Testspiele): Die U11 absolviert in der Rückrunde nur noch Testspiele, um sich gezielt auf das nächste Jahr vorzubereiten. Am Wochenende stehen dabei gleich zwei Testspiele an. Am Samstag gegen den SV Schlossberg-Stephanskirchen und am Sonntag gegen Wacker Burghausen.

U10 (Sa., 12 Uhr, @ SpVgg Greuther Fürth): Die dritte Haching-Youngsters-Partie bei der SpVgg Greuther Fürth an diesem Wochenende bestreitet die U10. Allerdings nur zu Testzwecken, die E-Junioren Liga befindet sich bereits in den Osterferien.