PROFIS15.03.2019

Heimspiel gegen Großaspach

Diesen Artikel empfehlen:
UHGSGA
Foto: SpVgg
Am Samstag spielt die SpVgg Unterhaching gegen SG Sonnenhof Großaspach.

Am Samstag, 16. März 2019, spielt die SpVgg Unterhaching gegen SG Sonnenhof Großaspach. Anpfiff ist um 14.00 Uhr.

Übertragung: Magenta TV

Schiedsrichter: Marcel Gasteiner (Weisel)

Die Spielvereinigung lädt zu dem Heimspiel Schüler, Studenten und Azubis ein. Die kostenlosen Tickets werden an beiden Spieltagen an speziellen Kartenkassen gegen Vorlage eines gültigen Schüler-/Azubi-/Studentenausweises oder einer aktuellen Einladung zur Prüfung abgegeben; die Tageskassen sind jeweils ab 12:00 Uhr geöffnet. Es lohnt sich, rechtzeitig am Stadion zu sein, denn das Freikartenkontingent ist begrenzt; wenn alle kostenlosen Tickets abgerufen wurden, sind darüber hinaus ermäßigte Stehplatzkarten zum günstigen Preis von 8,00 € erhältlich.

Der Gegner: Die SG Sonnenhof Großaspach stieg 2014 in die 3. Liga auf. Der größte Erfolg war ein siebter Platz 2016. In dieser Saison kämpft der Verein aus der Gemeinde Aspach in Baden-Württemberg um den Klassenerhalt. 2019 setzte die Mannschaft von Trainer Florian Schnorrenberg aber schon zwei dicke Ausrufezeichen. In Osnabrück (2:0) und gegen Uerdingen (3:2) gab es zwei Siege gegen Mannschaften aus der oberen Tabellenregion.

Bekannt ist der Verein auch wegen der Schlagersängerin Andrea Berg. Ihr Ehemann Uli Ferber ist der Präsident des Vereins, sein Hotel Sonnenhof ist der Namensgeber. „Der Verein wird sehr gut geführt. Sie machen aus wenig sehr viel“, sagt Haching-Keeper Michael Gurski. Von 2015 bis 2017 war er Torwarttrainer in Großaspach. „Ich hatte eine schöne Zeit dort. Es ist sehr familiär, man wird super aufgenommen. Starallüren sind dort fremd!“ Den aktuellen Torhüter vom selbst ernannten „Dorfklub“, Kevin Broll, hat Gurski noch trainiert. „Er ist ein sehr guter Keeper. Ich freue mich auf das Wiedersehen!“ Bei Großaspach fehlen Choroba (Adduktorenzerrung), Vitzthum (Muskelfaserriss), Dem (Schlag aufs Sprunggelenk), Gerezgiher (Aufbautraining nach Adduktorenproblemen), Jüllich (Aufbautraining nach Leisten-OP), Pelivan (Gelbsperre).

Das Hinspiel: In der Vorrunde gab es ein 1:1. Stephan Hain machte in der 79. Minute des späten Ausgleich für Haching.  

Bilanz: Fünf Mal trafen die beiden Mannschaften in der 3. Liga aufeinander. Drei Siege sprangen für die SpVgg heraus (ein Unentschieden). Das Torverhältnis ist 11:8.

Pressekonferenz:

Claus Schromm über:

...das Spiel: "Die Derbyniederlage wurde etwas schneller verdaut, weil wir ja morgen schon das nächste Spiel haben. Das ist das Schöne, auf der anderen Seite befinden wir uns in der zweiten englischen Woche und stehen vor der dritten. Wir versuchen die Belastung etwas zu verteilen, werden aber nicht zu sehr rotieren. Großaspach ist ein schwieriger Gegner, weil sie vom Namen her immer etwas kleiner gemacht werden. Sie schaffen es aber immerwieder Spielern, die schon einmal den ersten Schritt woanders nicht gemacht haben, eine zweite Chance zu geben. Sie bringen immer wieder gute Spieler hervor. Mit ihrem spielerischen Ansatz sorgen sie für Gefahr."

...das Personal: "Alle, die im Derby im Einsatz waren, können spielen." Alexander Winkler fehlt gesperrt.

 

zum Spielbericht »