PROFIS28.11.2018

Jim-Patrick Müller bleibt Hachinger!

Diesen Artikel empfehlen:
jpmueller
Foto: Sven Leifer
Jim-Patrick Müller hat seinen Vertrag bei der SpVgg Unterhaching vorzeitig bis zum 30.06.2021 verlängert.

Mindestens für zwei weitere Jahre wird der Außenbahnspieler damit bei den Rot-Blauen im Sportpark auf Punktejagd gehen. „Ich fühle mich in Unterhaching sehr wohl und freue mich auf eine weiterhin erfolgreiche Zukunft hier im Verein.“, äußerte sich der Spieler zur Verlängerung.

Am 17. Juni 2016 wechselte der damals 26-jährige Müller von Dynamo Dresden in die Vorstadt. Recht zügig spielte er sich in die Stammformation der damaligen Regionalligamannschaft. Mit der Zweitligaerfahrung aus seiner Zeit beim SSV Jahn Regensburg und seinem Ehrgeiz, sowie seiner professionellen Einstellung, passt Müller perfekt zu den ambitionierten Hachingern. Seit seinem Wechsel stand Jim-Patrick Müller für die Spielvereinigung 60 Mal auf dem Platz und erzielte dabei 16 Tore und gab 14 Vorlagen. Mit seinem Treffer zum 1:0 im Relegationsspiel gegen Elversberg hatte er einen entscheidenden Anteil am Aufstieg in die dritte Liga. Auch Verletzungen, wie in der vergangenen Saison an der Wade oder vor kurzem der Muskelbündelriss, hielten ihn nicht auf. Er kämpfte sich fleißig ins Team zurück und ist fester Bestandteil innerhalb der Mannschaft und sehr anerkannt. Der gebürtige Münchner und Fußballer der dritten Generation im Hause Müller studiert neben dem alltäglichen Profifußballgeschäft Politikwissenschaft. Das Trainerteam um Claus Schromm, Präsident Manfred Schwabl und der gesamte Verein freuen sich über die weitere Zusammenarbeit mit Jimmy Müller - auf dass unsere Nummer 13 noch oft für Haching auflaufen wird.