JUNIOREN - SPIELBERICHTE18.11.2019

Remis beim Partnerverein

Diesen Artikel empfehlen:
U19Rosenheim
Foto: SpVgg Unterhaching
Hachinger U19 spielt 1:1 in Rosenheim.

Die U19 der SpVgg Unterhaching trennte sich am 12. Spieltag der A-Junioren-Bayernliga von Kooperationspartner TSV 1860 Rosenheim am Sonntag 1:1. Trainer Robert Lechleiter war mit der Anfangsphase nicht zufrieden: „Wir sind in den ersten 30 Minuten nicht so gut ins Spiel gekommen wie zuletzt. Rosenheim hatte da schon eine gute Möglichkeit zur Führung.“ Doch auch die Rot-Blauen hätten durchaus das 1:0 machen können. Doch Louis Zimmerschied per Kopf und Sandro Porta im Eins-gegen-eins mit Rosenheims Torwart vergaben ihre Möglichkeiten. So ging es torlos in die Pause. Anschließend hatten die Gastgeber erneut den besseren Start und trafen durch Luca Schmitzberger zum 1:0. Die Haching Youngsters drängten nun auf den Ausgleich. Nach einigen Anläufen traf dann Leonard Grob zum 1:1 (67.). „Nach den beiden Toren war es dann ein enges Spiel mit Möglichkeiten auf beiden Seiten“, bilanzierte Lechleiter. „Unter dem Strich geht das Unentschieden in Ordnung, Rosenheim hat viel investiert und wir konnten die Möglichkeiten auf die drei Punkte leider nicht nutzen.“ Am kommenden Sonntag gibt es die nächste Chance auf Zähler, wenn Wacker Burghausen in den Sportpark kommt (11 Uhr).