PROFIS06.08.2019

Servus Bomber!

Diesen Artikel empfehlen:
Schimmer Wechsel
Foto: Frank Scheuring
Schimmer wechselt zum 1. FC Heidenheim.

Stefan Schimmer verlässt die SpVgg Unterhaching und wechselt zum 1. FC Heidenheim. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Klubs Stillschweigen. „Stefan kam mit dem Wunsch auf uns zu, den Verein wechseln zu dürfen“, sagt Präsident Manfred Schwabl. „Sportlich bedauern wir natürlich seinen Abgang,  aus wirtschaftlicher Sicht konnten wir das lukrative Angebot jedoch nicht ablehnen. Es ist auch Teil unseres Konzepts, dass ein Spieler, wenn es für alle Seiten passt, den Schritt in eine höhere Liga machen kann. Stefan hat in seiner Zeit bei der Spielvereinigung eine enorme Entwicklung genommen. Wir wünschen ihm für die Zukunft nur das Beste.“

Schimmer kam 2017 vom FC Memmingen zu Haching. In 74 Spielen erzielte der 25-Jährige 26 Tore. „Ich hatte eine super Zeit bei Haching. Hier habe ich den Sprung in den Profibereich geschafft“, sagt Schimmer. „Vielen Dank an den Verein, dass er mir den Wechsel ermöglicht hat. Ich freue mich nun auf die neue Herausforderung in der 2. Bundesliga.“