JUNIOREN - SPIELBERICHTE26.05.2019

U19 holt Vizemeisterschaft

Diesen Artikel empfehlen:
U2
Foto: SpVgg
Haching Youngsters spielen im Sportpark gegen 1860 2:2 (2:0).

Vor 250 Zuschauern im Unterhachinger Sportpark gab es ein 2:2 (2:0) gegen den TSV 1860 München.  Anes Osmanoski (25.) und Laurin Demolli (33.) sorgten für die Halbzeitführung. Im zweiten Durchgang sorgten jedoch Antonio Trograncic (53.) und Brahim Moumou (88.) für das Remis, welches dennoch zur Vize-Meisterschaft in der Bayernliga reicht.

Haching erwischte einen guten Start in die zweite Halbzeit. Jannis Turtschan (47.) und Alexis Fambo (51.) hatten früh das 3:0 auf dem Fuß. Das Tor machten aber die Löwen. Antonio Trograncic erzielte den Anschluss (53.). Die Rot-Blauen blieben aber weiter am Drücker und hatten einige gute Möglichkeiten zur Vorentscheidung. Die größte Chance hatte Turtschan, der einen Elfmeter verschoss (76.). Das sollte sich rächen. Kurz vor Schluss erzielen die Löwen durch Brahim Moumou den Ausgleich (88.). Dabei blieb es auch. 

Unterhaching kam gut in die Partie und hatte durch Bryan Stubhan (1.) und Laurin Demolli (7.) zwei frühe Chancen zur Führung. In der Folge hatten die Löwen mehr Ballbesitz, Julius Schmid parierte aber zweimal stark (16.). Die Haching Youngsters zeigten sich dagegen vor dem gegnerischen Tor kaltschnäuziger. Anes Osmanoski (25.) und Demolli (33.) brachten die Spielvereinigung in Führung. Mit dem 2:0 ging es auch in die Pause.