ALLGEMEIN03.12.2013

Traditionsmannschaft gewinnt Mario-Bludau-Cup

Diesen Artikel empfehlen:
spvgg unterhaching traditionsmannschaft sieg
Die Traditionsmannschaft der SpVgg Unterhaching hat das Mario-Bludau-Gedenkturnier in der neu eröffneten Soccer Arena Holzkirchen gewonnen.

Eine rundum gelungene Veranstaltung war das 1. Mario-Bludau-Turnier. Zwölf Herren- und acht Damenteams lieferten sich auf den beiden Soccer-5-Courts der Soccer Arena Holzkirchen sieben Stunden lang spannende Matches. Dabei gelang es den Hachingern das Turnier für sich zu entscheiden. „Es ist immer schön sich mit alten Weggefährten zu treffen und mal wieder gemeinsam auf dem Platz zu stehen. Wenn es dann auch noch für einen guten Zweck ist, ist es natürlich doppelt so schön“, resümmierte Markus Oberleitner.

Im Finale setzte sich die Traditionsmannschaft, angeführt von Markus Oberleitner und Jörg Bergen, mit 4:3 gegen den Landesligisten TuS Holzkirchen durch. Neben den sportlichen Highlights auf dem Feld, fand auch eine große Tombola statt, bei der es unter anderem ein signiertes Trikot von Haching-Profi Fabian Götze zu gewinnen gab. Die Soccer Arena Holzkirchen hat mit diesem Turnier ihre Feuertaufe erfolgreich bestanden. „Als Kooperationspartner der SpVgg Unterhaching bietet die Soccer Arena vor allem unseren Jugendmannschaften und auch der Haching Fußballschule beste Bedingungen. Aber auch unsere Profimannschaft war nach dem ersten Hallentraining von den Top-Plätzen sehr angetan“, erklärt Geschäftsführer und Leiter der HFS Florian Rensch.