PROFIS29.07.2020

Claus Schromm übernimmt sportliche Leitung

Diesen Artikel empfehlen:
Claus nicht mehr Trainer
Foto: Sven Leifer
"Ich freue mich brutal auf die neue Herausforderung.“

Ab sofort ist Claus Schromm für die sportliche Leitung bei der SpVgg Unterhaching verantwortlich. „Diese Entscheidung ist absolut kein Schnellschuss, sondern im Laufe der letzten Monate gereift. Nach unserer schonungslosen Analyse haben wir uns gemeinsam für diesen Schritt entschieden“, sagt Schromm. „Das ganze Projekt ist sowohl im sportlichen, als auch im strukturellen Bereich in den letzten Jahren immer weiter gewachsen. Wir wollen in Zukunft auch noch mehr Top-Talente im Sportpark in der ersten Mannschaft sehen. Mit dieser Optimierung wollen wir die Verantwortung auf mehrere Schultern verteilen und uns so personell breiter und effektiver aufstellen. Ich freue mich brutal auf die neue Herausforderung.“

Schromm ist seit 1999 mit Unterbrechung in unterschiedlichen Positionen bei der Spielvereinigung tätig. Das Amt des Chef-Trainers hatte er zum zweiten Mal seit März 2015 inne. „Wir sind einvernehmlich in vielen offenen und ehrlichen Gesprächen zum gemeinsamen Entschluss gekommen, dass dieser Schritt zu diesem Zeitpunkt der absolut richtige und notwendige ist. Beim Hachinger Weg, den wir gemeinsam eingeschlagen haben, geht es nicht um die Personen Schwabl oder Schromm, sondern um den ganzen Verein“, sagt Präsident Manfred Schwabl. „Von Anfang an war aber in den Gesprächen immer klar, dass Claus weiterhin zwingend ein extrem wichtiger Teil dieses Projekts sein muss. Als sportlicher Leiter kann er nun noch besser Einfluss auf unsere Entwicklung nehmen. Explizit betonen möchte ich, dass unser Verein sehr stolz sein kann, einen so charakterstarken und fußballbessesenen Menschen in seinen Reihen zu haben. Der gemeinsam begonnene Weg ist noch lange nicht vorbei!“