JUNIOREN09.06.2019

Cordial Cup: Der Ticker zum Nachlesen

Diesen Artikel empfehlen:
CordialCup3
Der Cordial Cup geht am Sonntag mit dem großen Finale in Hopfgarten zu Ende.
Foto: SpVgg
Alle Updates zum Internationalen Cordial-Cup 2019 in Tirol.

20.30 Uhr: Das war's vom Cordial Cup 2019! Die Sieger sind geehrt, die besten Spieler gekürt. Unsere Fotostrecke unten in diesem Artikel ist ebenfalls mit Bilder vom Sonntag aktualisiert. Die Hachinger beenden das Turnier auf den Plätzen 13 (U15), 22 (U13) und 11 (U11). Am Morgen des Pfingstmontags geht es für die Rot-Blauen zurück in die Vorstadt und in die verdienten Pfingstferien. Auch wir verabschieden uns von dieser Seite und wünschen Allen ein schönes Restpfingstwochenende. Ein ausführlicher Turnierbericht folgt.

17.00 Uhr: Nun sind alle Endergebnisse unserer Haching Youngsters offiziell. Die U15 beendet den Cordial Cup 2019 auf Rang 13. Das Finale steigt um 17.30 Uhr zwischen dem FC Augsburg und dem Grashopper Club Zürich. Die U13 landet nach der abschließenden 6:7-Niederlage n.E. NK Rudar Velenje auf Platz 22. Turniersieger wurde erneut die KIA Football Academy (Iran) nach einem 5:2-Endspielerfolg gegen den Hamburger SV. Bei der U11 holte der FC Barcelona den Pott. Die Katalanen setzten sich im Finale 4:0 gegen die Red Bull Fußball Akademie durch. Die Hachinger werden am Ende 11. 

14.30 Uhr: Die U15 schlägt Linz nach Elfmeterschießen. Die Endplatzierung steht aber noch nicht fest. Auch die U13 musste ins Elfmeterschießen und hatten gegen NK Rudar Velenje am Ende das Nachsehen. Währenddessen hat die U11 gegen Austria Wien 0:1 verloren. Auch hier ist die Platzierung noch nicht festgelegt.

13.30 Uhr: Die U15 unterlag in ihrem ersten Platzierungsspiel der Akademie Tirol mit 2:3 erneut nach Elfmeterschießen. Nun geht es um Platz 13 gegen den Linzer ASK. Die U13 konnte den SC Team Wiener Linien mit 1:0 besiegen und spielt gegen NK Rudar Velenje (Slowenien) um Platz 21. Von der U11 gibt es auch wieder positive Neuigkeiten. Gegen den VfB Stuttgart setzten sich die Haching Youngsters mit 2:0 durch. Nun wartet im Kampf um Platz neun die FK Austria Wien.

10.45 Uhr: Die Viertelfinals finden leider ohne unsere Haching Youngsters statt. Die U11 unterliegt den Münchner Löwen mit 0:1, die U15 musste sich im Elfmeterschießen Astoria Walldorf geschlagen geben. Damit geht es für beide Teams um die Plätze 9-16. Auch die U13 hat ihr erstes Spiel an diesem Pfingstsonntag verloren. Gegen Fortuna Köln hieß es am Ende 0:1. Damit geht es für die Rot-Blauen um eine Platzierung zwischen 21 und 24. 

09.15 Uhr: Guten Morgen aus Reith. Der Tag beginnt mit den Achtelfinals der U11 gegen den TSV 1860 München und der U15 gegen Astoria Walldorf in Going.

Samstag

20.00 Uhr: Damit stehen die Partien für morgen fest. Die U15 spielt um 09.30 Uhr in Going ihr Achtelfinale gegen Astoria Walldorf. Die U13 trifft im Viertelfinale um die Plätze 17-24 auf Fortuna Köln (ebenfalls 09.30 Uhr in Going). Die U11 bekommt im Achtelfinale ein Derby. Um 09.15 Uhr geht es in Reith gegen den TSV 1860 München. Wir sind natürlich wieder live dabei!

17.30 Uhr: Das Highlight des Tages, die Begegnung mit dem FC Barcelona, endet mit 0:3 aus Sicht der Haching Youngsters. Die Rot-Blauen können dennoch stolz sein, sie haben sich damit als Gruppenzweiter für die nächste Runde qualifiziert. Zum Abschluss geht es nun noch gegen die SG Kaarst. Auch Präsident Manni Schwabl ist inzwischen in Kirchberg/Tirol eingetroffen und unterstützt das Team. Die U13 hat währenddessen ihr "Finale" ums Weiterkommen gegen Hertha BSC Berlin 1:2 verloren und beendet die Gruppenphase damit auf Rang drei. Die U15 hat ihre Gruppe dank des besseren Torverhältnissees gegenüber LASK Linz gewonnen und nimmt am Sonntag wie auch die U11 an der Finalrunde teil.

16.45 Uhr: Die U11 konnte auch ihr nächstes Spiel gewinnen. 2:0 hieß es am Ende gegen Winterthur (Schweiz). Nun geht es gegen den FC Barcelona um den Gruppensieg.

16.00 Uhr: Die U15 ist in der nächsten Runde! Dank eines 6:0-Erfolges gegen ERA FC Chicago und einem 2:1 gegen FC Eintracht Norderstedt sind die Haching Youngsters nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze der Gruppe A zu verdrängen. Die U13 braucht nach einem 0:0 gegen den FC Speyer 09 einen Sieg im abschließnden Gruppenspiel gegen Hertha BSC Berlin, um noch die nächste Runde zu erreichen.

14.15 Uhr: Die nächsten Partien sind rum. Die U15 kam gegen LASK Linz zu einem 1:1. Die U13 musste sich dem Titelverteidiger der KIA Football Academy (Iran) 0:1 geschlagen geben. Die U11 dagegen konnte sich mit 3:1 gegen die Berliner Amateure durchsetzen.

13.20 Uhr: Unser nächster Stop ist Kitzbühel. In gut zehn Minuten geht es für die U15 ins dritte Vorrundenspiel gegen LASK Linz.

12.45 Uhr: Die U11 ist ebenfalls erfolgreich ins Turnier gestartet. Gegen die Asia Pacific Soccer School (APSS) Hongkong gewannen die Haching Youngsters mit 1:0.

11.30 Uhr: Auch nach dem zweiten Spiel bleiben unsere Hachinger weiter ungeschlagen. Die U13 konnte gegen die Tiroler Auswahl 2:0 gewinnen, steht damit bei der perfekten Punkteausbeute und der Tabellenspitze der Gruppe D. Die U15 kam zu einem 1:1 gegen Waldhof Mannheim. Mit vier Zählern sind sie damit ebenfalls Tabellenführer in der Gruppe A.

10.00 Uhr: Guter Start für unsere Haching Youngsters! Die ersten Partien unserer U15 und U13 waren erfolgreich! Die U15 konnte die TSF Ditzingen mit 2:1 besiegen, die U13 hat mit 1:0 gegen die Entente Ernolsh.-Molsheim gewonnen.

09.00 Uhr: Der Cordial Cup 2019 ist gestartet! Los geht es gleich mit der Partie der U15 gegen die TSF Ditzingen um 09.30 Uhr in Kitzbühel. Die U13 bestreitet ihr erstes Spiel gegen die Entente Ernolsh.-Molsheim (Frankreich), 09.15 Uhr, Kirchdorf in Tirol. Die erste Begegnung unserer U11 steigt um 12.20 Uhr in Kirchberg in Tirol gegen APSS Hongkong. Hier gibt es alle Ergebnisse unserer Mannschaften sowie eine Fotostrecke, die laufend aktualisiert wird.

Vorbericht

Am Freitag startet der große Hachinger Reisetross nach Tirol. Zwischen dem 7. und 10. Juni findet in der Region Kitzbühel der Cordial Cup statt. Die Haching Youngsters sind dabei mit den Mannschaften U11, U13 und U15 vertreten.

Bereits am Freitag steht für die Vorstädter der stimmungsvolle Einmarsch aller Teams in das Stadion Kirchberg an. Gespielt wird von Samstag bis Sonntag. Am Sonntag-Nachmittag finden die Finals aller Altersklassen gemeinsam und mit der Anwesenheit aller Mannschaften in Hopfgarten statt. Die Endspiele versprechen natürlich jede Menge Spannung. Im letzten Jahr konnte die U15 ihren tollen Auftritt in Tirol mit einem 1:0-Finalsieg über Mainz 05 krönen und geht somit als Titelverteidiger in das Turnier. Die U11 musste sich erst nach einem spannenden Viertelfinale gegen RB Salzburg im Sieben-Meter-Schießen aus dem Titelrennen verabschieden. Für die U13 war bereits nach der Gruppenphase Schluss. Ein Sieg gegen Hertha BSC Berlin wäre für die K.o.-Runde nötig gewesen.

Die U11 der Vorstädter trifft in diesem Jahr auf die Schützlinge aus La Masia, eine der schillerndsten Nachwuchsakademien auf der ganzen Welt. Betrieben wird die Akademie vom FC Barcelona. "Wir fahren mit großer Vorfreude zum Cordial Cup. Der Rahmen eines solchen Turniers ist für uns schon etwas Besonderes. Wir wollen uns auf und neben dem Platz gut präsentieren. Unsere Gruppe ist sportlich gesehen eine große Herausforderung und wir müssen alles reinhauen, um dort die Chance auf das Weiterkommen zu haben", so U13-Trainer Thomas Schmeizl.

Wir berichten live vom Ort des Geschehens. Dabei wird es immer wieder Aktualisierungen mit den Ergebnissen sowie eine Bilderstrecke geben.

Das sind die Gruppen mit rot-blauer Beteiligung:

 

U11 (Kirchberg in Tirol):

FC Barcelona 

SpVgg Unterhaching

SC Berliner Amateure

SG Kaarst

APSS Hongkong

FC Winterthur

 

U13 (Kirchdorf in Tirol):

Hertha BSC Berlin

Tiroler Auswahl 

SpVgg Unterhaching

Entente Ernolsheim - Mohlsheim

KIA Football Academy (Iran)

FC Speyer 09

 

U15 (Kitzbühel):

SpVgg Unterhaching

LASK Linz

TSF Ditzingen

ERA FC Chicago

SV Waldhof MAnnheim

FC Eintracht Norderstedt

Bildergalerie