PROFIS09.01.2020

Haching vor Verpflichtung von Müller

Diesen Artikel empfehlen:
felix mueller
Foto: SpVgg Unterhaching
Die Vereine haben sich auf einen Wechsel verständigt.

Felix Müller steht vor einem Wechsel vom Zweitligisten SV Sandhausen zur SpVgg Unterhaching. Beide Vereine haben sich auf einen Wechsel verständigt, es fehlt lediglich die Zustimmung vom DFB. „Felix ist ein schneller und offensiver Mittelfeldspieler, der oft gegen uns gespielt und uns Probleme bereitet hat“, sagt Trainer Claus Schromm. „Wir freuen uns sehr, dass er sich für uns entschieden hat. Wir sind uns sicher, dass er zu uns passen würde und wir hoffen, dass der Transfer klappt.“

Müller, der bei der TSG Hoffenheim ausgebildet wurde und über die Stationen FSV Mainz II (2012 – 2015), Preußen Münster (2015 – 2016) und Würzburger Kickers (2016 – 2018) im Sommer 2018 zum SV Sandhausen kam, bestritt bislang 85 Spiele in der 3. Liga sowie 30 Partien in der 2. Bundesliga. Außerdem kommt der 26-Jährige auf vier U-Länderspiele.