JUNIOREN07.09.2020

Tests gegen Bayern und Rosenheim

Diesen Artikel empfehlen:
FCBU17 Test
Szene aus dem Hinspiel in der B-Junioren-Bundesliga 2019/20.
Foto: SpVgg
U17 mit Derbytest, U19 und U13 gegen Kooperationspartner.

U19: Der U19 gelang im Freundschaftsspiel bei Partnerverein TSV 1860 Rosenheim ein 4:2-Erfolg. Dabei ging die Mannschaft von Trainer Sebastian Friedl in der 35. Minute durch den Treffer von Sandro Porta in Führung. Kurz vor der Halbzeit mussten die Haching Youngsters jedoch den Ausgleich hinnehmen (41.). Direkt nach dem Seitenwechsel erzielte Marcel Sieghart die erneute Führung (46.), die Rosenheim abermals egalisieren konnte (63.). Nur eine Minute später markierte Sandro Porta seinen zweiten Treffer, Henry Greiner traf in der 82. Minute zum 4:2-Endstand." Wir haben es insgesamt gut gemacht. Zudem wissen wir, dass wir einige Situationen noch besser lösen können", fasste Friedl die Partie zusammen. 

U17: Die Hachinger U17 trennte sich im Test 2:2 vom Ligakonkurrenten FC Bayern München. Nach der Führung von Nico Nollenberger in der 20. Minute, gelang den Gastgebern acht Zeigerumdrehungen später der Ausgleich. Kurz nach der Pause war es erneut Nollenberger (41.), der für die Rot-Blauen traf. Die Junioren des deutschen Rekordmeisters glichen nach 52 Minuten dann erneut aus. Trainer Marc Unterberger war zufrieden: „Es war ein Testspiel auf einem guten Niveau. Wir haben eine gute Mischung zwischen defensiver Arbeit und offensiven Aktionen gefunden.“

U15: Die U15 testete gegen die TSG 1899 Hoffenheim und unterlag 0:5.

U14: Für die U14 war es ein erfolgreiches Wochenende, sie gewann 7:0 gegen Wacker Burghausen.

U13: Auch die U13 testete gegen den Kooperationspartner und siegte 5:1 in Rosenheim.