Haching schaut hin
"Haching schaut hin" - Unter diesem Motto nimmt die SpVgg Unterhaching ihre soziale Verantwortung wahr.

kids to life

Mit kids to life verbindet die SpVgg Unterhaching eine langjährige Partnerschaft. Neben Spendenaktionen nimmt die Spielvereinigung regelmäßig am alljährlichen Kinderfest und auch am Tag der offenen Tür teil.

In Unterhaching hat die Anton Schrobenhauser-Stiftung mit den vielen Unterstützern sowie Helferinnen und Helfern ein therapeutisches Gelände errichtet, auf dem jährlich über 2.500 bedürftige Kinder aus Heimen im Großraum München und auch aus anderen Ländern sinnvoll ihre Freizeit unter pädagogischer Aufsicht und in familiärer Atmosphäre verbringen können.

Ziel dabei ist es, den Kindern, die oftmals ein geringes Selbstvertrauen haben und in ihrer sozialen, emotionalen oder auch kognitiven Entwicklung Defizite aufweisen, wieder mehr Freude am Leben und eine Zukunft mit Perspektive zu geben. In der Welt von kids to life können sich die Kinder frei entfalten und Kraft für die Zukunft entwickeln, indem sie schrittweise an die Berufswelt herangeführt werden. Bei kids to life bekommen die Kinder einen Platz zum Leben, Spielen, Lernen und Lachen.

prop e.V.

Das Therapiezentrum Aiglsdorf wurde 1972 als erste Einrichtung in Deutschland zur stationären Drogenentwöhnungs-behandlung gegründet. Im Rahmen eines vom MPI-München begleitend durchgeführten Forschungsprojektes zur Drogenentwöhnungs-behandlung wurde in den folgenden Jahren ein Programm zur Behandlung der Drogensucht auf wissenschaftlicher Grundlage entwickelt, erprobt und etabliert. An die Einrichtung ist noch eine Sozialtherapeutische Übergangseinrichtung mit 14 Plätzen angegliedert. Das Therapiezentrum liegt ca. 20 km nördlich von Freising. Seit Dezember 2011 ist prop e.V. und das Therapiezentrum Aiglsdorf Sozialpartner der SpVgg Unterhaching. Das Therapiezentrum führt mit den Juniorenteams des Nachwuchsleistungs-zentrums Workshops zur Suchtprävention durch.

Stiftung Attl

Die Kooperation mit der Stiftung Attl besteht seit dem 09.11.2013. Hier sind in Zukunft einige gemeinsame Aktionen geplant, wie zum Beispiel u.a. Projekte mit den Jugendspielern unseres Nachwuchsleistungszentrums.

Die Stiftung Attl ist eine Einrichtung für Menschen mit Behinderung bei Wasserburg am Inn. Die Stiftung unterstützt Menschen mit Behinderung dabei, ihr Leben nach den eigenen Wünschen gestalten zu können! Bereits im Jahr 1873 erhielt die Stiftung Atll den gesellschaftlichen Auftrag, Sorge für das Leben von Menschen mit Behinderung zu tragen. Sie organisieren für Menschen mit Behinderung ein vielfältiges Angebot begleitender Dienstleistungen in allen Lebensbereichen und Lebensphasen - unabhängig von Geschlecht, Alter und Schweregrad der Behinderung.

Caritas Kinderdorf Irschenberg

Das Caritas Kinderdorf Irschenberg ist seit Februar 2013 Sozialpartner der Spielvereinigung. Einige Kinder des Kinderdorfs haben bereits mit sehr viel Begeisterung an den Indoorcamps der Haching-Fußballschule in Miesbach teilgenommen. Seit Anfang 2017 ist unser pädagogischer Leiter des NLZ, Daniel Sailer, Sozialpate des Kinderdorfes. Unter seiner Leitung findet Anfang April 2017 das Projekt „Haching goes Kinderdorf“ statt. Betreut von den BfDlern besucht unsere U15 das Kinderdorf und verbringt einen gemeinsamen Tag mit Training, Spass und Kennenernen dort. Im Gegenzug besuchen die Kinder des Kinderdorfs ein Spiel unserer 1. Herrenmannschaft. Für die Zukunft sind viele weitere Projekte, auch unter Einbeziehung unserer Jugend- und Profispieler geplant.

Seit 1972 unterstützt das Caritas-Kinderdorf Irschenberg Kinder und Jugendliche in Notsituationen und wurde dabei für viele Kinder zur Heimat. Für alle Fälle bietet das Kinderdorf eine neue Chance, Mädchen und Buben unter guten Bedingungen aufzuwachsen. Der Alltag in der Kinderdorffamilie wird in einer kindgerechten, liebevollen Atmosphäre strukturiert.

Ansprechpartner "Haching schaut hin":

E-Mail: sozialpartner@spvggunterhaching.de