Junioren
19.09.12

Die Spiele des SpVgg-Nachwuchses

Die Spiele des SpVgg-Nachwuchses
U16 verliert mit 2:4 in Regensburg

Eine unnötige 2:4 (0:3)-Niederlage musste die U16 der SpVgg im Auswärtsspiel beim SSV Jahn Regensburg hinnehmen. Zu Beginn war man dem Gegner spielerisch überlegen, doch durch Konzentrationsschwächen und unnötige Abwehrfehler fand man sich nach einer knappen halben Stunde mit einem 0:3-Rückstand und nach einer Notbremse zu zehnt wieder. Erst nach dem Seitenwechsel zeigten die Nachwuchskicker ihre Spielstärke. So musste man zwar das 0:4 hinnehmen, spielte sich aber in der Folge in Unterzahl im Minutentakt Chancen heraus. Zunächst verkürzte Arbnor Segashi nach Pass von Marco Finster. Kurz darauf staubte Tugay Oktay einen Kopfball von Harun Yildiz zum 2:4 ab. Danach scheiterte Dennis Yimez noch an der Latte.

 

B3 schlägt den ASV Dachau

Im Spitzenspiel der Kreisliga konnte der Tabellenzweite, die Hachinger B3-Jugend, den ASV Dachau bezwingen. Mit 2:0 (1:0) gewannen die Rot-Blauen gegen den Spitzenreiter. In einer ansehnlichen Partie war die SpVgg von Beginn an die bessere Mannschaft. In der 17. Minute erzielte Ruppert Bauer das verdiente 1:0 für die Hachinger, die es im Anschluss vorerst verpassten nachzulegen. Obwohl die Dachauer nach der Pause besser wurden, erzielte die Spielvereinigung das entscheidende 2:0. In der 78. Minute war Bahtiyar Turan nach Vorlage von Kevin Yüncü zur Stelle.