Profis
04.01.13

Kurznews

Kurznews
Haching II zu Gast in Fürstenfeldbruck

Nach der Nullnummer gegen den VfB Eichstätt am Ostermontag trifft die zweite Mannschaft der Hachinger am Donnerstagabend (04.04., 19 Uhr) auswärts auf den SC Fürstenfeldbruck. Das Nachholspiel des 30. Spieltages ist die zweite von drei Begegnungen für das Team von Florian Ernst in dieser Woche. Gegen die Gastgeber, die derzeit auf dem letzten Tabellenplatz rangieren, gewannen die Rot-Blauen im Hinspiel mit 2:0.

Malte Dittrich pfeift im Spiel gegen Karlsruhe

Der Malte Dittrich ist vom DFB mit der Leitung der Partie zwischen der SpVgg Unterhaching und dem Karlsruher SC betraut worden. Der 30-Jährige pfeift seit 2009 in der 3. Liga und wurde dort bislang 42 mal vom DFB eingesetzt. Auch für die Rot-Blauen ist Dittrich daher kein Unbekannter mehr. Schon sechs Spiele mit Hachinger Beteiligung leitete der Bremer. Dabei sieht die Bilanz für die SpVgg nicht all zu rosig aus. Nur zweimal gewannen am Ende die Vorstädter, viermal musste man den Rasen nach einer Niederlage verlassen.

Erfahrung bringt Dittrich auch als Schiedsrichterassistent mit. In dieser Funktion war er bereits in der 2. Bundesliga seit 2006 bereits 83 Mal im Einsatz.

Am Samstag werden ihm Johann Pfeifer und Pascal Müller als Assistenten zur Seite stehen. Pfeifer kommt seit vergangener Saison auf 26 Spiele, Müller ist bereits ein Jahr länger in der 3. Liga aktiv und kommt seither auf 33 Einsätze an der Seitenlinie.

Live-Übertragung am Samstag

Der Tabellenführer zieht an diesem Samstag nicht nur zahlreiche Fans aus dem 300 Kilometer entfernten Karlsruhe mit nach Unterhaching, sondern auch die Aufmerksamkeit der Medien auf diese Partie.

Der Südwestrundfunk (SWR) zeigt das Aufeinandertreffen des Ligaprimus und des Tabellensiebten sowohl im TV als auch dem Internet (swrmediathek.de) live und in voller Länge. Auf beiden Kanälen wird um 13:55 Uhr direkt in den Sportpark nach Unterhaching geschaltet.

Von dort meldet sich dann Kommentator Stefan Kiss zu Wort. In der Halbzeit und nach Spielende führt zudem Reporter Martin Maibücher Live-Interviews.

Ausführliche Zusammenfassungen der Highlights wird es dann ab 17:15 Uhr im SWR Fernsehen in der Sendung „Sport am Samstag“ bzw. ab etwa 17:25 Uhr im BR in „Blickpunkt Sport“ geben.

Ab 18 Uhr beschließt dann die Sportschau in der ARD die Reihe der Zusammenfassungen.

Hier geht’s am Spieltag zum Livestream »

Stefan Riederer zu Gast bei der HFS

Seit dem gestrigen Mittwoch sind im Sportpark Miesbach 40 Kids unter der Leitung ausgebildeter SpVgg-Jugendtrainer beim Oster-Indoorcamp der Haching-Fußballschule (HFS) aktiv. Am ersten Tag standen viele zahlreiche technische Elemente auf dem Plan. Seit dem heutigen Donnerstag wird zwischen mehreren Teams der „WM-Pokal“ ausgespielt. Das große Turnier der HFS besuchte auch der verletzte Stammkeeper Stefan Riederer. Mit im Gepäck hatte er auch ein original getragenes Torwarttrikot, auf dem alle Haching-Spieler zuvor unterschrieben hatten. Dieses wurde unter allen Teilnehmern verlost.

Am Freitag stehen dann die Endspiele im „WM-Turnier“ und die zugehörige Preisverleihung an. Die Camp-Teilnehmer dürfen gespannt sein, denn hierzu hat sich auch ein echter Champions-League-Spieler angekündigt. Zahlreiche Fotos vom Camp und die Auflösung am Freitag, welcher Ex-Profifußballer sich in Miesbach einfinden wird, gibt es auf der Facebook-Seite der HFS. Mittlerweile folgen dort schon 50 Facebook-Fans den Neuigkeiten.

Hier geht’s zur Facebookseite der HFS »

Hier gibt’s einen Kurz-Film über die HFS »

34. bis 36. Spieltag terminiert

Inzwischen stehen nun alle restlichen Spieltermine der 3. Liga fest. Zuletzt terminierte der DFB noch die Spieltage 34 bis 36 genau. Im Saisonendspurt müssen die Rot-Blauen ausschließlich am Samstag zu ihren Begegnungen antreten. Am 20.04. empfangen die Vorstädter zuhause die Stuttgarter Kickers (34.Spieltag) . Das Rückspiel des einzigen bayerischen Drittligaderbys steigt gegen Burghausen in der Wacker Arena am 27.04. (35. Spieltag) und das vorletzte Auswärtsspiel dieser Saison beim SV Babelsberg ist für den 04.05.(36. Spieltag) angesetzt. Alle drei Partien werden um 14 Uhr angepfiffen.

An den letzten zwei Spieltagen (37. und 38.) treten dann alle Ligamannschaften zeitgleich ab 13:30 Uhr ihre Partien an. Dabei empfängt die Spielvereinigung am 11.05. den Aufstiegsaspiranten Preußen Münster im Sportpark und beschließt diese Spielzeit am 18.05. auswärts gegen den Chemnitzer FC.