Profis
04.01.13

Kurznews

Kurznews
Happy Birthday Quirin Moll!

Unser Mittelfeldspieler feiert am heutigen Montag seinen 22. Geburtstag.

Die Mannschaft, Trainer und alle Mitarbeiter der SpVgg Unterhaching wünschen ihm hierzu alles Gute, Gesundheit und weiterhin viel Erfolg!

Moll kam vor der Saison vom SV Heimstetten zu den Rot-Blauen und kam in der laufenden Saison bisher achtmal zum Einsatz, im letzten Spiel vor der Winterpause gegen Hansa Rostock gab er sein Startelf-Debüt.

Wenn auch ihr Quirin Moll zum Geburtstag gratulieren wollt, dann könnt ihr dies gerne über unsere Facebook-Seite machen.

Hofstetter und Willsch in der „Sportarena“

Unsere Spieler Daniel Hofstetter und Marius Willsch sind heute Abend ab 20.15 Uhr in der sportarena auf München TV zu Gast.

Das Duo, das vor der Saison von den Münchner Löwen kam, wird unter anderem Infos über ihr gemeinsames WG-Leben, sowie zum kommenden Auftakt gegen den 1.FC Heidenheim geben.

Die Sendung mit Moderator Daniel Stock wird auch am späteren Abend um 22:00 Uhr nochmals wiederholt.

Heidenheim für Samstag gerüstet

Der 1. FC Heidenheim ist für das Aufeinandertreffen mit den Hachingern am kommenden Samstag (26.01., 14 Uhr, Voith-Arena) bestens gerüstet. Die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt präsentierte sich im letzten Testspiel vor dem Pflichtspielauftakt 2013 mit einer überzeugenden Leistung.

Gegen den Regionalligisten KSV Hessen Kassel gewannen die Heidenheimer mit 3:1 (2:0). Alle drei Tore des Drittligisten erzielte Florian Niederlechner, der in dieser Winterpause von Unterhaching zum Ligakonkurrenten gewechselt ist. Am Samstag wird er also auf seine ehemaligen Mannschaftskollegen treffen.

Angeschlagene Spieler bei Testspielen geschont

Am vergangenen Wochenende fehlten in den beiden Testspielen einige Spieler leicht angeschlagen.

Neben Jonas Hummels musste auch Markus Schwabl kurzfristig krankheitsbedingt für die zwei Partien gegen den FC Bayern II und Red Bull Salzburg absagen. Maximilian Welzmüller und Neuzugang Florian Bichler fehlten beide aufgrund von muskulären Problemen. Für das kommende Wochenende werden die Jungs allerdings wieder fit sein.

Am Wochenende wieder einsatzbereit wird voraussichtlich auch Benjamin Kauffmann sein, der ebenfalls wegen muskulärer Probleme am Samstag gegen den FCB II vorsorglich ausgewechselt wurde.

U19: 6. Platz bei der bayerischen Hallenmeisterschaft

Für das Team von Michael Frühbeis wurde es leider nichts mit der angestrebten Titelverteidigung. Bei den bayerischen Hallenmeisterschaften im Lappersdorfer Sportzentrum sprang für den Bundesligisten nur der sechste Platz heraus.

Die Eröffnungspartie konnte man zwar gegen den FSV Erlangen-Bruck noch mit einem knappen 1:0-Sieg für sich entscheiden, doch es folgten Niederlagen gegen den späteren Turniersieger FC Augsburg sowie gegen die SpVgg Greuther Fürth. Der enttäuschende dritte Gruppenplatz berechtigte also lediglich zur Teilnahme am Spiel um Platz 5 gegen die Münchner Löwen. Aber auch in der letzten Partie zog man mit 2:4 den Kürzeren.

Für die Jungs heißt es jetzt den Fokus auf die kommende Rückrunde in der Bundesliga Süd/Südwest zu legen und den Klassenerhalt zu sichern. Los geht’s für die Frühbeis-Elf planmäßig am 10.Februar zuhause gegen den FSV Mainz 05.