Profis
04.03.17

Auftaktsieg in Augsburg

Auftaktsieg in Augsburg

Die Zweitvertretung des FC Augsburg kam besser in die Partie als die Rot-Blauen. Bereits nach drei Minuten kam Marco Greisel nach einer Flanke von der rechten Seite im Fünfmeterraum zum Kopfball und setzte das Leder damit nur Zentimeter über den Querbalken. Fünf Minutne später hätte dann wiederrum die Mannschaft von Chef-Trainer Claus Schromm in Führung gehen müssen. Dominik Stahl verlängerte eine Hereingabe von Sascha Bigalke mit dem Kopf auf den zweiten Pfosten, dort kam Stephan Hain zum Kopfball und FCA-Keeper Andreas Luthe konnte den Einschlag im letzten Moment noch mit einem Wahnsinnsreflex verhindern.

Drei Zeigerumdrehungen später kamen die Schwaben dann erneut gefährlich vor das Hachinger Tor. Albion Vrenezi zog von der rechten Seite in die Mitte, spielte einen Steilpass durch die Schnittstelle, allerdings war Stefan Marinovic auf dem Posten und konnte das Zuspiel abfangen. Anschließend verflachte die Partie etwas und es dauerte bis zur 44. Minute, ehe ein Aufschrei durch das altehrwürdige Rosenaustadion schallte. Luca Marseiler tankte sich auf links durch und flankte den Ball in den Strafraum. Dort stand Wirbelwind Thomas Steinherr goldrichtig und knallte das Leder volley in die Maschen. Anschließend war Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit gehörte die erste Offensivaktion den Hausherren. Julian Gütnher-Schmidt kam im Strafraum zum Kopfball, bekam allerdings nicht genügend Druck hinter den Ball und Stefan Marinovic konnte problemlos parieren. In der 71. Minute hätte abermals Thomas Steinherr die Führung ausbauen können. Nach einem Steilpass durch die Schnittstelle kam der Offensivspieler aus spitzem Winkel zum Abschluss, aber die Kugel ging knapp am rechten Pfosten vorbei.

Im direkten Gegenzug hatten dann auch die Augsburger nochmal die Chance auf den Ausgleich. Philipp Baier packte aus rund 25 Metern den Hammer aus und wuchtete das Leder nur knapp über das Tor. Anschließend tat sich nicht mehr allzu viel und der Auftaktsieg für die Rot-Blauen war perfekt. Dadurch beträgt der Vorsprung auf den zweiten Tabellenplatz mittlerweile 21 Punkte. Das erste Heimspiel dieses Jahres findet am kommenden Samstag im Alpenbauer Sportpark statt. Dann ist der SV Schalding-Heining zu Gast.

 

FC Augsburg II – SpVgg Unterhaching 0-1 (0:1)
FC Augsburg II
Luthe – Reinthaler, Friedrich, Scherzer, Okoroji – Schuster, Vrenezi, Ramser (74. Duman), Greisel (58. Baier) – Richter (85. Kurz), Günther-Schmidt
Ersatz Flemming (ETW), Volk, Ekin, Laverty
SpVgg Unterhaching
Marinovic – Bauer (90. Koch), Nicu, Winkler, Dombrowka – L. Marseiler (69. Piller), Stahl, Taffertshofer, Bigalke, Steinherr (83. Lux) – Hain
Ersatz K. Müller (ETW), Einsiedler, Greger Reisner
Schiedsrichter Florian Kornblum (Chieming)
Zuschauerzahl 840
Tore
0:1 Thomas Steinherr (44. Min)
Gelbe Karten 45. Min Vrenezi / 32. Min L. Marseiler
Rote Karten 90. Min Günther-Schmidt / –