Profis
08.04.17

1:1-Unentschieden gegen Seligenporten

1:1-Unentschieden gegen Seligenporten

Dabei erwischten die Hachinger einen richtigen guten Start in die Partie und hätten bereits nach drei Minuten in Führung gehen können. Stephan Hain zog aus kürzester Distanz ab und SVS-Schlussmann Patrick Bogner konnte in höchster Not noch klären. Nur 60 Sekunden später hatte abermals Stephan Hain die Führung auf dem Fuß. Nach starkem Solo schloss der Angreifer flach ab und ein Abwehrspieler konnte die Kugel für seinen bereits geschlagenen Keeper noch von der Linie kratzen. 

In der 19. Spielminute dribbelte sich Daniele Bruno von der linken Seite die Strafraummarkierung entlang und probierte es mit einem Schlenzer aufs lange Eck. Leider senkte sich die Kugel knapp neben dem rechten Torpfosten. Sieben Minuten später zappelte das Leder dann etwas überraschend im Kasten der Hachinger. Fabian Klose wuchtete einen Freistoß aus über 35 Metern direkt aufs Tor, Stefan Marinovic verschätzte sich etwas und der Ball schlug ein. Auch nach diesem Rückstand suchten die Rot-Blauen weiter den Weg nach vorne, allerdings wollte der Ausgleich vor der Pause nicht mehr fallen.

Sechs Minuten nach dem Wiederanpfiff durften die 1500 Zuschauer im Alpenbauer Sportpark dann endlich jubeln. Sascha Bigalke köpfte eine Hereingabe von der rechten Seite in die Maschen. In der Schlussphase erhöhten die Hachinger dann noch einmal den Druck nach vorne. Zunächst verfehlte ein Kopfball vom eingewechselten Markus Einsiedler knapp drüber und anschließend scheiterte Ulrich Taffertshofer mit einem Kopfball aus kürzester Distanz am gut reagierenden Schlussmann. Letztlich blieb es beim 1:1-Unentschieden.

SpVgg Unterhaching – SV Seligenporten 1:1 (0:1)
SpVgg Unterhaching
Marinovic – Greger, Welzmüller, Nicu, Dombrowka – Piller, Kiomourtzoglou (66. Einsiedler), Stahl (79. Taffertshofer), Bigalke, Bruno (71. Reisner) – Hain
Ersatz K. Müller (ETW), Koch, Lux
SV Seligenporten
Bogner – Schäf, Worst, Schelle, Herzel – Katidis, Neuerer, D’Adamo (92. Held), Hobsch – Mosch, Klose (77. Weber)
Ersatz Beck (ETW), Werner, Yetkin
Schiedsrichter Markus Pflaum (Dörfleins)
Zuschauerzahl 1500
Tore
0:1 Klose (26. Min), 1:1 Bigalke (51. Min)
Gelbe Karten Stahl (55. Min), Bruno (62. Min) / Schelle (81. Min)