Profis
17.04.17

Deutlicher Sieg gegen Buchbach

Deutlicher Sieg gegen Buchbach

Dabei benötigte die Partie eine gewisse Anlaufzeit, bis sich etwas im Offensivspiel der beiden Mannschaften tat. In der 13. Minute wurde Stephan Hain im Strafraum von seinem Gegenspieler mit unfairen Mitteln gestoppt und Schiedsrichter Patrick Hanslbauer zeigte auf den Punkt. Der Angreifer übernahm selbst die Verantwortung und nagelte das Spielgerät ansatzlos ins linke Kreuzeck. Zehn Minuten später durften die 1500 anwesenden Fans im Alpenbauer Sportpark dann schon wieder jubeln. Sascha Bigalke stand nach Vorarbeit von Markus Einsiedler goldrichtig und drückte das Leder zum 2:0 über die Linie.

Wiederrum nur fünf Zeigerumdrehungen später startete Alexander Piller auf der rechten Außenbahn durch, legte den Ball quer auf Orestis Kiomourtzoglou, der nur noch einschieben musste und die Führung für die Rot-Blauen weiter in die Höhe schraubte. In der Schlussphase des ersten Durchgangs hatte Stephan Hain dann noch zwei Mal den vierten Treffer auf dem Fuß. Zunächst wurde er von einem Abwehrspieler angeschossen und der Abpraller wäre beinahe ins Tor der Gäste gegangen und anschließend scheiterte er mit einem artistischen Seitfallzieher am gut reagierenden Buchbach-Schlussmann.

Auch nach dem Seitenwechsel erspielten sich die Rot-Blauen die erste Gelegenheit. Markus Einsiedler stieg nach einem Eckball von der rechten Seite am höchsten und köpfte das Leder haarscharf über den Querbalken. Anschließend verflachte die Partie bei eisigen Temperaturen etwas. Eine Viertelstunde vor Ende der Partie erhöhte Sascha Bigalke dann auf 4:0. Mit einem wuchtigen Kopfball aus kürzester Distanz ließ er dem Keeper keine Abwehrmöglichkeit. Den Schlusspunkte setzte dann aber abermals Orestis Kiomourtzoglou, der mit einem Kunstschuss von der Strafraumkante das 5:0 erzielte.

SpVgg Unterhaching – TSV Buchbach 5:0 (3:0)
SpVgg Unterhaching
Marinovic – Greger, Taffertshofer, Nicu (79. Koch), Dombrowka – Piller (76. J.P. Müller), Kiomourtzoglou, Stahl, Bigalke, Einsiedler – Hain (68. Reisner)
Ersatz K. Müller (ETW), Bruno, Lux
TSV Buchbach
Weber – Walleth, Pflügler, Drum, Büch – Drofa (46. Brucia), Löffler, Petrovic, Jevtic, Walleth (77. Schalaj) – Breu
Ersatz Motz, Bauer, Kwatu
Schiedsrichter Patrick Hanslbauer (Stein)
Zuschauerzahl 1500
Tore
1:0 Hain (14. Min, FE), 2:0 Bigalke (24. Min), 3:0 Kiomourtzoglou (29. Min), 4:0 Bigalke (74. Min), Kiomourtzoglou (87. Min)
Gelbe Karten Dombrowka (15. Min) / Löffler (38. Min), Petrovic (84. Min)