PROFIS25.10.2020

Derby im Sportpark!

Diesen Artikel empfehlen:
vor 1860 H
Foto: Leifer
Am Montag kommt 1860 nach Unterhaching.

Die Löwen kommen in den Sportpark! Anpfiff ist um 19.00 Uhr. Magenta Sport überträgt das Spiel live, für das Radio ist M94.5 mit dabei. 

Der Gegner: Mit elf Punkten aus sechs Spielen haben die Münchner einen guten Start in die Saison erwischt. Erst am vergangenen Mittwoch gab es gegen den Tabellenführer Saarbrücken die erste Niederlage (1:2) – und den damit verbunden Verlust der Tabellenführung. „Heute haben wir uns ein Stück weit selbst geschlagen. Im Strafraum von Saarbrücken hat es lichterloh gebrannt, aber wir waren nicht effektiv genug. Wir müssen unsere Lehren daraus ziehen, gut regenerieren und am Montag in Unterhaching wieder angreifen“, sagte Trainer Michael Köllner nach dem Spiel.

Aufgrund von muskulären Problemen steht laut Köllner Stefan Lex am Montag nicht zur Verfügung. Außerdem wird Niklas Land mit einer Bänderverletzung fehlen. „Fußballerisch ist Haching gut unterwegs. In Saarbrücken haben sie den Sieg in der Schlussphase hergeschenkt, im Heimspiel gegen Duisburg waren sie die bessere Mannschaft. Beide Klubs brennen auf Wiedergutmachung. Deshalb erwarte ich ein heißes Montagabendspiel, ein heißes Derby!“, so Köllner auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. „Letztlich geht es darum, unsere Leistung auf den Platz zu bringen und die Unnötigkeiten in der Defensive zu vermeiden. Je besser wir spielen, umso weniger kommt der Gegner zur Entfaltung. Ich erwarte gegen Unterhaching die Konsequenz, die uns gegen Saarbrücken gefehlt hat. Dann werden wir die Punkte holen können.“

Die Bilanz: In vier Spielen in der 3. Liga konnte Haching noch nicht gewinnen, die Löwen holten drei Siege. In der 2. Bundesliga führten die Spielvereinigung in dieser Statistik 3:1 (bei Sechs Partien), ebenso in der Bundesliga (2:1, vier Spiele).

Das Personal: Christoph Greger, der gegen den MSV Duisburg ausgewechselt werden musste, steht Arie van Lent zur Verfügung. Weiterhin fehlen die Langzeitverletzten.

Pressekonferenz mit Arie van Lent:

„Ich freue mich auf das Derby. Seitdem ich hier bin, habe ich schon viel darüber gehört. Wir wollen das Spiel natürlich gewinnen. Dafür müssen wir weiterhin Fußball spielen, so wie wir es die letzten Wochen auch gemacht haben. Auch wenn wir die letzten beiden Partien nicht gewonnen haben, hat mir die Art und Weise gefallen. Das Manko ist ganz klar die Chancenverwertung. Mir ist es lieber, wenn wir weniger Möglichkeiten bekommen, diese dann aber auch nutzen.“

Stadionmagazin:

"Rot-Blau aktuell" zum Spiel gegen den TSV 1860 München zum downloaden »

 

 

zum Spielbericht »