JUNIOREN27.06.2021

Erstklassig!

Diesen Artikel empfehlen:
u19aufstieg
Sandro Wagner steigt mit der U19 in die Bundesliga auf!

Nach drei Jahren schafft die Hachinger U19 den Wiederaufstieg in die Bundesliga. Nach dem 2:0 (0:0) im Hinspiel, gewann die Mannschaft um Sandro Wagner auch das Rückspiel 2:1 (1:0). Den Führungstreffer durch Leonard Grob (27. Minute), konnte Edin Hyseni auf Schweinfurter Seite noch egalisieren (47. Minute). Den 2:1-Siegtreffer erzielte Timon Obermeier per Foulelfmeter kurz vor dem Abpfiff (90+1).

Nach dem 2:0-Hinspielerfolg ging es am gestrigen Sonntag zum Relegationsrückspiel nach Schweinfurt. Dort warteten 500 Zuschauer und eine hochmotivierte Schnüdel-Elf auf unsere Youngsters. Zunächst jedoch setzte sich die Hachinger Überlegenheit aus dem Hinspiel fort. Nach einer knappen halben Stunde setzte Sandro Porta das erste große Ausrufezeichen. Nach einer Flanke kam der Offensivmann im Strafraum frei zum Kopfball. Sein Abschluss war allerdings zu unplatziert (27.). Acht Minuten später machte es Leonard Grob dann besser. Wieder kam das Leder von der rechten Seite in die Zentrale, wo der der Kapitän trocken zur 1:0-Pausenführung abschloss (35.).

Angesichts der 3:0-Gesamtführung schien das Duell um den Aufstieg bereits entschieden, doch die Schweinfurter kamen besser aus der Kabine. Nur eine Minute nach Wiederbeginn zeigte der Schiedsrichter dann auf den Punkt und gab Elfmeter für Schweinfurt. Edin Hyseni nahm sich der Sache an und verwandelte unhaltbar zum 1:1-Ausgleich (47.). In der Folge wurde das Spiel immer hektischer und Schweinfurt hatte mehr und mehr Spielanteile. Die Hachinger waren aber immer zur Stelle und ließen keinen weiteren Gegentreffer mehr zu. Zum krönenden Abschluss verwandelte Timon Obermeier in der Nachspielzeit einen Elfmeter zum 2:1-Siegtreffer (90+1). Nach dem Abpfiff ließ die Mannschaft ihren Emotionen dann freien Lauf. Spieler, Trainer und Betreuer feierten gemeinsam den verdienten Wiederaufstieg in die A-Junioren-Bundesliga.

Gecoacht wurde das Team der Rot-Blauen von Sandro Wagner, welcher direkt bei seiner ersten Trainerstation diesen wichtigen Erfolg erzielen konnte. Der 33-Jährige übernimmt zur neuen Saison die 1. Mannschaft der Hachinger.

Aufstellung: Scherger – Lamby (62. Sieghart), Obermeier, Zentrich, Bauer (85. Sarfert), Haimerl, Hausmann (85. Bucher), Hirtlreiter (62. Horndasch), Grob, Porta (53. Mashigo), Zimmermann

Tore: 0:1 Leonard Grob (27.), 1:1 Edin Hyseni (47.), 1:2 Timon Obermeier (90+1)