JUNIOREN18.06.2021

Relegation - Hinspiel

Diesen Artikel empfehlen:
A
U19 muss gegen Schweinfurt ran.

Am Sonntag kommt die U19 des 1. FC Schweinfurt 05 in das Stadion an der Grünauer Allee. Anpfiff ist am 20. Juni um 15.30 Uhr. Es ist das Relegationshinspiel um den Aufstieg in die A-Junioren Bundesliga.

Der Gegner: Die U19 des Regionalligisten konnte sich in der Bayernliga Nord mit drei Siegen aus vier Spielen als Tabellenführer behaupten. Nach Abbruch der Saison und Anwendung der Quotientenregel durch den BFV, stand Schweinfurt also als Relegationsteilnehmer fest.

Auch wenn sich die Schweinfurter in der Underdog-Rolle sehen, so will man in Unterhaching nichts herschenken. „Die Jungs sind heiß auf die beiden Partien und der aufgrund der Pandemie zunächst in Erwägung gezogene Losentscheid kam für keinen in Frage.“ So Trainer Eddy Tischner. Dominik Groß, Vorstand der Jugend sieht in den beiden Spielen ein „Highlight und eine echte Belohnung für die gute Arbeit der letzten Jahre im gesamten Jugendbereich.“

Vorbereitet haben sich die Junioren des FC 05 mit Spielen gegen drei Herrenmannschaften aus der Bayernliga. Nach Niederlagen Gegen den FC Eintracht Bamberg (2:3) und den TSV Abtswind (5:7), konnte man die Generalprobe gegen TSV Großbardorf 4:1 gewinnen.

Unsere U19: Als Tabellenführer in der Bayernliga Süd hatten sich die Hachinger vor den Münchner Löwen für die Relegationsspiele qualifiziert. Mit vier Siegen und einem Unentschieden gelang dies ohne Niederlage.

„Wir möchten uns für die gute Kommunikation mit BFV-Verbandsjugendleiter Florian Weißmann und den Verantwortlichen des 1. FC Schweinfurt 05 bedanken“, so Präsident Manfred Schwabl. „Dadurch ist es möglich, dass der Aufstieg in die A-Junioren-Bundesliga nicht auf dem Grünen Tisch, sondern auf dem grünen Rasen, also auf sportlicher Ebene entschieden wird.“

Im Vorfeld der Aufstiegsspiele gegen Schweinfurt konnte man mit guten Resultaten gegen drei Regionalliga Herrenmannschaften bereits für Aufsehen sorgen. Nach einem Sieg gegen den TSV Buchbach (2:0) und einer knappen Niederlage gegen Wacker Burghausen, konnte man die Generalprobe gegen den TSV 1860 Rosenheim 5:1 gewinnen.

Aufgrund der Hygienemaßnahmen und Vorgaben der Gemeinde Unterhaching werden zu diesem Spiel nur begrenzt Zuschauer zugelassen. Aufgrund dessen wird es keine freiverkäuflichen Tickets geben.

Rückspiel ist am 27.06.21 in Schweinfurt.