JUNIOREN20.06.2021

Sieg im Hinspiel

Diesen Artikel empfehlen:
u19
U19 gewinnt Relegationshinspiel 2:0.

Vor 300 Zuschauern lief die Hachinger U19 zum Relegationshinspiel gegen den 1. FC Schweinfurt 05 in das Stadion an der Grünau ein. Auf Hachinger Seite war man hochmotiviert und es dauerte keine 14. Minuten, ehe Sandro Porta die erste große Chance für die Vorstädter hatte. Nach einem Abpraller war der Youngster zur Stelle, setzte seinen Abschluss jedoch knapp übers Tor. Aber auch Schweinfurt kam zu guten Gelegenheiten. Andreas Kundmüller rutschte nach einer scharfen Flanke aber knapp am Ball vorbei (22.). In der Folge war Haching die bessere Mannschaft und kam zu zahlreichen Gelegenheiten. Erst war es wieder Porta, der sich außen gut durchsetzte und nach Innen zog. Sein Schuss segelte allerdings wieder knapp über den Kasten (36.). Dann konnte Deniz Haimerl seinen Kopfball nach einer Ecke nicht platziert genug auf das Gehäuse bringen. Die letzte gute Gelegenheiten der ersten Halbzeit hatte Andreas Hirtlreiter. Der Stürmer konnte im Strafraum den Ball behaupten und zog sofort ab. In letzter Sekunde verhinderte eine Schweinfurter Grätsche das 1:0 (44.) und so ging es mit dem Unentschieden in die Kabinen.

Das sollte sich im zweiten Durchgang ändern. Vier Minuten nach Wiederbeginn flankte Porta auf den eingelaufenen Timon Obermeier. Per Kopf verwandelter dieser zum umjubelten 1:0 (49.). Kurze Zeit später belohnten sich die Hachinger Youngsters ein zweites Mal für eine starke Partie. Daniel Hausmann wurde über außen in die Tiefe geschickt, blieb vor dem Tor eiskalt und schob zum 2:0 ein (57.). Mehr und mehr hatten die Vorstädter das Spiel im Griff und ließen kein größeren Möglichkeiten für den Gegner mehr zu. So endete das Relegationshinspiel um den Aufstieg in die A-Junioren Bundesliga 2:0. Am kommenden Sonntag findet das Rückspiel in Schweinfurt statt.

Aufstellung: Scherger, Bauer, Lamby, Obermeier (70. Mashigo), Zentrich, Haimerl, Hausmann (63. Sieghart), Grob (90. Greiner), Hirtlreiter (90. Manole), Porta (70. Horndasch), Zimmermann

Tore: 1:0 Timon Obermeier (49.), 2:0 Daniel Hausmann (57.)

Gelbe Karten: Porta/ Schmid, Maric

Schiedsrichter: Elias Tiedeken