PROFIS29.10.2021

Last-minute Heimsieg gegen Aubstadt

Diesen Artikel empfehlen:
Sandro Porta sichert Haching mit erstem Regionalliga-Tor drei Punkte.

 Es war ein Arbeitssieg gegen den TSV Aubstadt, den die SpVgg Unterhaching am Freitagabend gefeiert hat. Beim 1:0 gegen die Unterfranken tauschte Sandro Wagner die Startaufstellung auf nur einer Position. Ben Westermeier, der vergangene Woche gegen Greuther Fürth II eine starke Leistung auf den Platz gebracht hatte, ersetzte den angeschlagenen Manuel Stiefler 

Die erste Anfangsoffensive der Gäste brachten die Vorstädter schnell unter Kontrolle. Die beiden spielstarken Mannschaften egalisierten sich daraufhin im Mittelfeld. So entwickelte sich eine chancenarme erste Hälfte, in der auch die größten Torchancen nicht unbedingt gefährlich wurden. So faustete Aubstadts Torhüter Lukas Wenzel einen Freistoß von Christoph Ehlich aus der Gefahrenzone. Auch Haching-Keeper Alexander Weidinger entschärfte einen Torschuss von Aubstadts Angreifer Michael Dellinger. So ging es – wie schon beim torlosen Remis im Hinspiel – in die Kabinen.

Nach der Pause bot sich den 900 Zuschauern ein ähnliches Bild. Beide Offensiven bissen sich aneinander die Zähne aus. Das wurde auch an der ruppigeren Gangart deutlich, insgesamt fünf gelbe Karten zeigte Schiedsrichter Simon Schreiner im zweiten Durchgang. Nach einer guten Stunde hatte Aubstadts Joshua Endres zwei gute Torchancen, aber Weidinger war zur Stelle. Und gerade als es in der Schlussphase so aussah, als würden sich beide Mannschaften mit dem Hinspiel-Ergebnis zufriedengeben, hatten beide noch einen in petto. Wieder war es Endres, der in der 87. Minute komplett freistehend einen Kopfball knapp über die Latte legte. Den Lucky Punch feierten dann allerdings die Vorstädter. Nach einem weiten Ball aus dem Mittelfeld legte Mittelstürmer Patrick Hobsch in der Nachspielzeit klug mit der Brust auf den eingewechselten Sandro Porta ab, der trocken ins rechte untere Eck zum vielumjubelten Siegtreffer abschloss.

Am kommenden Freitag, den 5. November, ist die SpVgg Unterhaching ab 19 Uhr beim SV Wacker Burghausen zu Gast. Das nächste Heimspiel findet dann am 12. November gegen den 1. FC Nürnberg II statt.

Aufstellung: Weidinger, Pisot, Welzmüller, Hain (Bacher/86.), Zimmermann (Zentrich/81.), Schwabl, Turtschan, Ehlich, Hobsch, Mashigo (Porta/86.), Westermeier (Skarlatidis/58.).

Tor: 1:0 Porta (90.+1)

zum Spielbericht »