PROFIS15.01.2021

"Sehr wichtiges Spiel!"

Diesen Artikel empfehlen:
Vor Magdeburg H
Foto: Sven Leifer
Im vorletzten Hinrundenspiel kommt Magdeburg / Live im MDR

Zum zweiten Heimspiel 2021 kommt der 1. FC Magdeburg in den Sportpark. Anpfiff ist am Samstag um 14.00 Uhr. Magenta Sport und der MDR übertragen live, M94.5 ist für das Radio mit dabei. Die Highlights gibt es ab 18.00 Uhr in der Sportschau (ARD) sowie ab 17.15 Uhr bei Blickpunkt Sport.

Der Gegner: Mit 15 Punkten ist der 1. FC Magdeburg derzeit auf dem 19. Platz in der 3. Liga. Unter der Woche gab es ein 1:2 gegen den 1. FC Saarbrücken – doch nach der Niederlage waren positive Stimmen zu hören. „Wenn wir weiterhin so auftreten, werden wir den Klassenerhalt schaffen“, sagte Trainer Thomas Hoßmang nach der Partie, die er als „beste Saisonleistung“ bezeichnete. „Es ist schade, dass wir für die Art und Weise, wie wir aufgetreten sind, nichts mitnehmen.“

Fünf Spiele zuvor waren die Magdeburger ungeschlagen. Im Winter wurden gleich drei Spieler verpflichtet, um den Klassenerhalt noch zu schaffen. Nico Granatowski (VfL Osnabrück), Saliou Sané (Würzburger Kickers) und Baris Atik (vereinslos) sollen die Offensive beleben. Mit 15 Treffern stellt die Mannschaft aus Sachsen-Anhalt die schlechteste Offensive der Liga. „Es war klar zu sehen, dass sie uns helfen und unserem Spiel guttun“, lobte Hoßmang die Spieler nach der Partie. Atik ist derzeit verletzt.

Für Wirbel sorgte unter der Woche, dass Christian Beck als Kapitän zurückgetreten ist. „Er ist der Meinung, der Mannschaft in unserer aktuellen Situation momentan nicht helfen zu können. Das müssen wir akzeptieren“, sagte Hoßmang. Der 32-jährige Stürmer ist seit 2013 im Verein und erzielte 130 Tore in 292 Spielen. In dieser Saison hatte er seinen Stammplatz verloren.

Mit Neuzugang Atik (Muskelfaseriss) sowie Dustin Bomheuer, Maximilian Franzke, Adrian Malachowski und Luka Sliskovic, die sich im Aufbautraining befinden, fehlen dem FCM fünf Spieler in Unterhaching.

Die Bilanz: In der 3. Liga gab es das Duell vier Mal. Haching konnte ein Spiel gewinnen, Magdeburg zwei.

Das Personal: Nico Mantl wird nach seinen muskulären Problemen ins Hachinger Tor zurückkehren.

Pressekonferenz mit der Arie van Lent:

„Die Niederlage gegen Verl war extrem bitter. Das habe ich weder als Spieler, noch als Trainer erlebt. Nach dem Spiel haben mir die Worte gefehlt. Jetzt liegt Magdeburg vor der Brust. Da wollen wir drei Punkte holen. Für beide Mannschaften ist das Spiel sehr wichtig, beide Teams wollen zum Ende der Rückrunde punkten.“

Stadionzeitung: Die Stadionzeitung (Doppelausgabe Verl/Magdeburg) zum downloaden »

zum Spielbericht »