PROFIS28.01.2021

Servus Nico!

Diesen Artikel empfehlen:
MantlAbschied
Foto: Sven Leifer
Mantl wechselt zu Red Bull Salzburg.

Torhüter Nico Mantl verlässt die SpVgg Unterhaching und wechselt mit sofortiger Wirkung zu Red Bull Salzburg. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. „Auf der einen Seite schmerzt uns Nicos Abgang natürlich sportlich sehr. Es überwiegt aber trotzdem absolut der Stolz, dass ein von uns über knapp zehn Jahre ausgebildetes Talent diesen großen Schritt geht. Das ist eine tolle Auszeichnung für unsere Ausbildung“, sagt Präsident Manfred Schwabl. „Nico ist der Innbegriff des Hachinger Weges. Wir wollen in Zukunft noch mehr Talente aus unserem Nachwuchsleistungszentrum, das kürzlich vom DFB aufgewertet worden ist, in unsere Profimannschaft und dann auch in höhere Ligen bringen.“

Mantl kam 2011 vom FC Deisenhofen zur Spielvereinigung und durchlief alle Mannschaften des Hachinger NLZs. Für die erste Mannschaft debütierte der 20-Jährige 2018 in der 3. Liga und bestritt seitdem 57 Spiele. 2019 absolvierte er ein Spiel für die deutsche U20-Nationalmannschaft.

„Ich hatte zehn überragende Jahre in Haching. Ich bin dem Verein wirklich sehr dankbar für die tolle Unterstützung und auch das Vertrauen“, sagt Mantl. „Nun ist aber für mich der Zeitpunkt gekommen, den nächsten Karriereschritt zu machen.“