PROFIS19.03.2021

"Verlieren verboten!"

Diesen Artikel empfehlen:
VorlageHomepageBild2
Zum Heimspiel am Samstag ist der KFC Uerdingen zu Gast im Sportpark.

Am 29. Spieltag kommt der KFC Uerdingen in den Sportpark. Anpfiff ist am Samstag um 14:00 Uhr. Magenta Sport ist vor Ort, der Radiosender M94.5 überträgt live.

Der Gegner: Im Nachholspiel unter der Woche setzte der KFC Uerdingen im Abstiegskampf ein dickes Ausrufezeichen. 4:0 (2:0) gewann die Mannschaft von Trainer Stefan Krämer beim SV Meppen. „Wenn wir so auftreten, haben wir alle Möglichkeiten, die Liga zu halten. Es wird wahrscheinlich ein langes Ding bis zum letzten Spieltag, aber heute war ein guter erster Schritt“, sagte er nach der Partie. Zuvor war man sechs Spiele ohne Sieg geblieben. Durch die drei Punkte hat der KFC nun die Abstiegsränge verlassen.

Auch außersportlich war es für Uerdingen eine gute Woche. Der Rat der Stadt Krefeld stimmte einer Sanierung des Stadions des KFC, der Grotenburg, zu. Bis 2022 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Bis dahin müssen in die Heimspiele aber noch in anderen Stadien ausgetragen werden. Derzeit spielt Uerdingen in Lotte, da man aus finanziellen Gründen aus Düsseldorf umziehen musste.

Der 21-Jährige Muhammed Kriprit ist mit sechs Toren der treffsicherste Spieler der Mannschaft. Bester Vorbereiter ist Mike Feigenspan mit vier Assists. 

Aufgrund von muskulären Problemen muss der KFC im Spiel am Samstag auf Fridolin Wagner verzichten. Auch Edvinas Girdvainis wird nicht rechtzeitig für die Partie fit werden. Dazu kommen die Langzeitverletzten Osayamen Osawe und Jan Kirchhof.

Die Bilanz: Im Hinspiel, das damals noch in Düsseldorf ausgetragen wurde, verlor Haching 1:3 (0:0). Den Treffer für die Spielvereinigung erzielte Patrick Hasenhüttl (80.).

Zwischen den beiden Mannschaften gab es bislang 11 Duelle. Davon konnte Haching sechs Mal gewinnen, wo hingegeben der KFC nur zwei Siege holen konnte. Die restlichen beiden Partien trennten sich die Teams Unentschieden.

Das Personal: Patrick Hasenhüttl kehrte Anfang der Woche ins Mannschaftstraining zurück. Er könnte eine Option für die Partie sein. Daniel Hausmann, der aufgrund von muskulären Problemen über einen Monat lang ausfiel, ist nun im Aufbautraining.

Stadionzeitung: Die Online-Ausgabe zum Spiel gegen Uerdingen hier downloaden »

Pressekonferenz mit Arie van Lent:

zum Spielbericht »