PROFIS30.08.2021

Auswärts gegen Schalding-Heining

Diesen Artikel empfehlen:
SH
Haching muss auswärts gegen den SV Schalding Heining ran.

Im Rahmen des elften Spieltags der Regionalliga Bayern muss Haching zum SV Schalding-Heining. Anstoß ist am Dienstagabend um 18:00 Uhr auf der Sportanlage Reuthinger Weg. 

Der Gegner: Mit neun Punkten aus zehn Spielen, ist der SV Schalding-Heining nicht gut in die Saison gestartet, was aber darüber hinwegtäuscht, dass die Passauer ihre beiden einzigen Siege gegen den Tabellenführer aus München und gegen Wacker Burghausen holten. Mit 18 Gegentoren hat der morgige Gastgeber genau doppelt so viele Treffer kassiert, als selbst gemacht und genau deshalb steht Schalding-Heining auf einem Abstiegs-Relegationsplatz. Das möchte man am elften Spieltag freilich ändern, wenn Haching zu Gast ist. Auch im Pokal war man Dienstag gegen Wacker Burghausen ausgeschieden. Stefan Köck sah jedoch eine "ordentliche" Leistung seines Teams: "Leider haben wir den 2:0-Vorsprung nicht über die Zeit gebracht. Von meiner Seite gibt`s aber keinerlei Vorwürfe an die Jungs, ein Elfmeterschießen ist immer Glückssache." Aber gerade weil seine Mannschaft auch die Großen in der Liga schon geschlagen hat, ist man sich in Haching der Stärke des Gegners bewusst.

Die Bilanz: Im Ligabetrieb trafen die beiden Mannschaften bereits vier Mal aufeinander. Einmal ging Haching als Sieger hervor, die anderen Partien ergaben keinen Gewinner. Im DFB-Pokal gewann Haching in der Saison 1998/89 das erste Hauptrundenspiel 1:0 gegen Schalding-Heining. 

Das Personal: Für das Spiel stehen Patrick Hasenhüttl, Stephan Mensah, Dominik Stahl, Niclas Anspach, Fabian Scherger, Jose Vunguidica, Bernard Kyere, Simon Skarlatidis, Dominik Bacher und Leonard Grob nicht zur Verfügung. 

zum Spielbericht »