ALLGEMEIN04.10.2021

Benefizspiel in Neuried

Diesen Artikel empfehlen:
BENEFIZ
Haching Traditionsmannschaft & friends spielen für „Kicken für Kinder“!

Zu einem besonderen sportlichen Vergleich kommt es am kommenden Samstag in Neuried. Die Haching Traditionsmannschaft, für die auch diesmal zahlreiche ehemalige Haching-Spieler auflaufen, trifft auf das Traditionsteam von Fortuna Köln. Anlass für das Aufeinandertreffen der beiden Vereine, die auch eine Fanfreundschaft verbindet, ist eine Benefizaktion für das Sozialprojekt „Kicken für Kinder e.V.“. Das rot-blaue Traditionsteam, das fast ausschließlich für das Hachinger Sozialformat „Haching schaut hin“ im Einsatz ist, will auch dieses Mal den guten Zweck unterstützen. Deshalb gibt es am 9. Oktober ab 14 Uhr im Sportpark des TSV Neuried ein Stelldichein ehemaliger Erst- und Zweitligaprofis sowie weiteren Ex-Profis und Amateurspieler. Der Eintritt ist dabei frei. Jeder Besucher hat die Möglichkeit, seinen Eintritt zu spenden. Die Veranstalter grillen und bieten Getränke an. Der Erlös davon wird ebenfalls vollständig gespendet. Außerdem gibt es mit einer Hüpfburg und einem Torwandschießen auch Attraktionen für die kleinen Fußballfans. 

Kicken für Kinder e. V. organisierte bereits in den vergangenen Jahren Benefizfußballturniere mit Bundesligatraditionsmannschaften: Der Verein fördert die Jugendhilfe und den Sport und setzt sich insbesondere für schwerstkranke und behinderte Kinder ein. Aufgrund der Corona-Krise konnten die Verantwortlichen in den letzten beiden Jahren keine Turniere durchführen. „Uns ist es ein Anliegen, „Kicken für Kinder e.V.“ wieder eine Plattform zu geben. Gemeinsam mit diesem langjährigen Sozialpartner sowie dem gastgebenden Verein, dem TSV Neuried wollen wir unseren Beitrag für Kinder und Jugendliche, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, leisten,“ so Florian Rensch von „Haching schaut hin“. „Es ist schön, dass wir endlich wieder eine Benefizveranstaltung in diesem Rahmen realisieren können. Jetzt hoffen wir auf gutes Wetter und ganz viele Zuschauer“ freut sich Vorstandsmitglied von „Kicken für Kinder e.V.“ Jürgen Fritz. 

Die Anfahrt zum TSV Neuried ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut möglich. Vom Marienplatz aus fährt man mit der der U3 nach Fürstenried West und dann in den Bus 261. Ausstieg ist an der Endstation „Hainbuchenring“. Beim Durchgang zwischen Aldi und Tengelmann gelangt man direkt zum Neurieder Sportpark.