PROFIS11.10.2021

Buchbach zu Gast im Sportpark

Diesen Artikel empfehlen:
xxy
Nach langer Pause kommt der TSV Buchbach in den Sportpark.

Am 17. Spieltag der Regionalligasaison 2021/22 empfängt die SpVgg Unterhaching nach einer langen Pause den TSV Buchbach im Sportpark. Anpfiff ist am 12. Oktober um 19.00 Uhr. Der Radiosender M94.5 überträgt die Partie live.

Wichtige Hinweise:

Es gibt keine Tageskassen! Tickets Können nur online oder in der Geschäftsstelle (bis 17.00 Uhr) gekauft werden.

Für den Stadionbesuch gilt die 3G-Regel, das bedeutet jeder Zuschauer ab 6 Jahren benötigt einen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis. Ausgenommen sind Schüler, hier reicht das Vorzeigen eines Schülerausweises.

Wir bitten darum, etwas früher als sonst vor dem Spiel zu erscheinen, damit die 3G-Kontrollen für das Spiel rechtzeitig durchgeführt werden können.

Alle Regeln: 

Schnelltest (max. 24 Std. alt)

PCR-Test (max. 48 Std. alt)

In Kontaktzonen (Stadioneingang / Toiletten / Kioske) ist ein Mund- und Nasenschutz zu tragen.

Auf den Mindestabstand von 1,5 m ist zu achten.

Der Gegner: Der TSV Buchbach befindet sich aktuell weit oben in der Tabelle. Mit 29 Punkten aus bislang 16 Spielen stehen sie auf Platz fünf, nur zwei Punkte hinter dem 1. FC Schweinfurt. Zuletzt bewiesen sich die Buchbacher jedoch im Toto-Pokal. Bereits in der zweiten Runde trafen sie auf die Vorstädter und schossen diese mit einem 4:1 aus dem Rennen. Und auch die dritte Runde gegen Heimstetten konnten sie für sich entscheiden. Im Viertelfinale am vergangenen Freitag unterlag der TSV Buchbach dann aber den Löwen. Zu Beginn der Partie waren die Buchbacher die spielstärkere Mannschaft, zwei Mal gingen sie in Führung, doch den Blauen gelang immer wieder der Ausgleich. In der 89. Spielminute erzielte Dennis Dressel dann jedoch den Entscheidungstreffer, welcher den TSV Buchbach aus dem Pokal beförderte. „Wir hatten den Gegner vor der Pause wirklich gut im Griff und konnten uns Feldvorteile erarbeiten. Wir haben die Gegentore dann etwas unglücklich gefressen, das passiert aber einfach unter so einem Druck, wenn die Ordnung verloren geht“, so Trainer Andreas Bichlmaier über die Partie. 

Die Bilanz: In bislang fünf Begegnungen der beiden Mannschaften gingen die Hachinger insgesamt vier Mal als Sieger vom Platz. Die Partie im diesjährigen Toto-Pokal entschieden die Buchbacher aber für sich.

Das Personal: Das Hachinger Lazarett umfasst derzeit acht Akteure. Dazu gehören Torwart Fabian Scherger, Dominik Stahl, Niclas Anspach und Patrick Hasenhüttl (verletzt/Reha/Trainingsrückstand) sowie Leonard Grob und José-Pierre Vunguidica (verletzt/Reha/Trainingsrückstand). Dazu fehlen Felix Göttlicher, Markus Schwabl und Julien Richter (angeschlagen).

zum Spielbericht »