ALLGEMEIN06.01.2021

"Danke für die überragende Spende!"

Diesen Artikel empfehlen:
VR Bank
Foto: SpVgg
VR Bank übergibt "Haching schaut hin" ein Auto.

Großartige Geste der VR Bank München Land eG. Für das Hachinger Sozialformat „Haching schaut hin“ hat die Bank ein Auto zur Verfügung gestellt. Vorstand Andreas Müller übergab Präsident Manfred Schwabl die Fahrzeugschlüssel im Stadion. „Uns freut es wahnsinnig, dass die VR Bank uns so großzügig und nachhaltig unterstützt“, sagte Schwabl. „Soziales Engagement in der Region hat für uns beide einen extrem hohen Stellenwert. Vielen Dank für diese überragende Spende!“

"Soziale Verantwortung ist der VR Bank München Land eG seit jeher ein wichtiges Anliegen. Da lag es nahe, die Sozialpartnerschaften der SpVgg Unterhaching im Rahmen ihres bürgerlichen Engagements "Haching schaut hin" mit einer Spende zu unterstützen." stellte Müller, Vorstand der VR Bank München Land eG, bei der Fahrzeugübergabe fest. "Für uns war entscheidend, dass wir mit dem Fahrzeug dem vorbildlichen Sozialprojekt, aber auch dem sportlichen Nachwuchs in der Region Unterhaching aktiv unter die Arme greifen können."

Das Projekt VR-mobil, das diese Spende ermöglichte, wurde von der VR Bank 2007 mit dem Gewinnsparverein Bayern ins Leben gerufen. Durch Spendengelder aus dem Gewinnsparen der Bank wird die Anschaffung von Fahrzeugen für Nachbarschaftshilfen, Feuerwehren, Sportvereine oder das BRK möglich. In den 13 Jahren, indem das Projekt VR-mobil läuft, konnte die VR Bank München Land eG bereits 27 Fahrzeuge im Gesamtwert von knapp 500.000 Euro an die Region spenden.