PROFIS17.06.2022

Fetsch wird Vorstädter!

Diesen Artikel empfehlen:
Fetsch wird Vorszdter
Die SpVgg Unterhaching verpflichtet Mathias Fetsch.

Kurz vor dem Vorbereitungsstart hat die Spielvereinigung noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Mathias Fetsch unterschreibt in der Vorstadt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 plus Option. Der 33-Jährige durchlief die Jugend des Karlsruher SC und stand in der Folge für mehrere deutsche Profivereine auf dem Platz. Unter anderem für die Zweitvertretung des TSV 1860 München, Eintracht Braunschweig, die Kickers Offenbach, den FC Augsburg, Energie Cottbus, Dynamo Dresden, Holstein Kiel und den Halleschen FC. So sammelte der Stürmer insgesamt 68 Scorerpunkte in 256 Spielen in der 2. Bundesliga und in der 3. Liga.

Manfred Schwabl: „Wir freuen uns sehr über die Verpflichtung von Mathias. Wir hatten im Angriff wegen der Verletzung von Stephan Hain noch Nachholbedarf und haben mit ihm und seinen offensiven Qualitäten eine sehr gute Lösung gefunden. Mathias ist ein bodenständiger und erfahrener Profi, der sowohl auf als auch neben dem Platz, ein Vorbild für unsere jüngeren Spieler sein soll.“ 

Mathias Fetsch: „Ich bin sehr glücklich mit Haching einen Verein gefunden zu haben, der sehr gut zu meinen Vorstellungen und Werten passt. Ich habe in meiner fußballerischen Karriere vieles erlebt und möchte den jüngeren Spielern mit meiner Erfahrung helfen. Ich freue mich sehr auf die neue Saison und werde alles geben, um mit Haching Erfolge feiern zu können!“