PROFIS04.11.2021

Revanche gegen Wacker

Diesen Artikel empfehlen:
WAcker
Foto: Sven Leifer
Am Freitag geht es für die Vorstädter zum SV Wacker Burghausen.

Im Rahmen des 21. Spieltags der Regionalligasaison 2021/22 treffen die Hachinger auswärts auf den SV Wacker Burghausen. Anpfiff ist am 05. November um 19.00 Uhr. Der Streamingdienst sporttotal.tv übertragt die Partie live.

Der Gegner: Wacker steht momentan weit oben in der Tabelle der aktuellen Regionalligasaison. Mit elf Siegen und zwei Unentschieden haben die Burghauser aktuell 35 Punkte auf dem Konto und liegen nach 20 Spielen auf dem vierten Tabellenplatz. Bei der Hachinger Heimpremiere in dieser Saison war der SV Wacker Burghausen zu Gast und entführte mit einem 2:1-Sieg drei Punkte aus dem Sportpark. Im vergangenen Spiel gegen den SV Schalding-Heining mussten die Burghauser allerdings eine Niederlage einstecken. Gleich zu Beginn erzielte Markus Gallmaier das 1:0 für Schalding. In der Folge gelang es der Mannschaft von Cheftrainer Leonhard Haas allerdings nicht, den nötigen Druck auf das Schaldinger Tor auszuüben, weshalb es am Ende nicht für den Ausgleich reichte. „Ja, also mir fällt heute natürlich sehr sehr schwer ein Fazit abzugeben, weil ich richtig enttäuscht bin heute, weil es mal wieder komplett unnötig war gegen Schalding zu verlieren. Wir haben es ja leider Gottes beim ersten Spieltag schon erlebt, heute wieder das gleiche Ergebnis. Gefühlt hast du 80% Ballbesitz, aber wenn du in den entscheidenden Momenten wirklich vermissen lässt, dass du zielstrebig bist, dass du torgefährlich bist und der letzte Tick gefehlt hat heute, dann ist es extrem enttäuschend heute für mich“, sagte Haas über das Spielgeschehen.

Die Bilanz: Die beiden Mannschaften trafen schon in der 2. Bundesliga, in der 3. Liga und in der Regionalliga aufeinander. In den insgesamt acht Begegnungen der Teams in der 2. Bundesliga gingen die Burghauser fünf Mal als Sieger vom Platz. Haching hingegen konnte nur ein Duell für sich entscheiden, die restlichen Spiele endeten unentschieden. Vier Mal gingen die Vorstädter in der 3. Liga als Gewinner hervor, der SV Wacker Burghausen sieben Mal. Auch in der Regionalliga Bayern spricht die Bilanz für die Gegner. Insgesamt drei Partien gewannen die Burghauser, aus den restlichen beiden Spielen fuhr die SpVgg Unterhaching jeweils drei Punkte ein.

Das Personal: Weiterhin fallen Fabian Scherger, Dominik Stahl, Niclas Anspach, Patrick Hasenhüttl, Leonard Grob und José-Pierre Vunguidica aufgrund von Verletzung, Reha oder Trainingsrückstand aus. Und auch unsere angeschlagenen Felix Göttlicher und Julien Richter werden im Spiel am Freitag fehlen. 

zum Spielbericht »