ALLGEMEIN15.12.2021

Servus Patrick!

Diesen Artikel empfehlen:
hasi
Foto: Sven Leifer
Patrick Hasenhüttl wechselt zum 01.01.2022 zur Austria aus Klagenfurt.

Patrick Hasenhüttl verlässt nach 18 Monaten die SpVgg Unterhaching und schließt sich dem SK Austria Klagenfurt an. 

Der Mittelstürmer spielte bereits in seiner Jugend bei den Vorstädtern und wechselte später zu den B-Junioren des VfB Stuttgart. Nach weiteren Stationen wie Ingolstadt und Türkgücü kehrte Hasenhüttl zur Saison 2020/2021 schließlich wieder zurück nach Haching. Insgesamt machte der 24-Jährige 22 Spiele in der Profimannschaft der SpVgg Unterhaching und erzielte dabei fünf Tore.

„Mit Patrick verlieren wir ein Hachinger Eigengewächs“ sagt Präsident Manfred Schwabl. „Trotzdem freuen wir uns aber natürlich für ihn, dass er die Möglichkeit bekommt sich in der österreichischen Bundesliga zu beweisen. Aufgrund seines tollen Charakters, den er sicherlich von seinem Vater und unserem Ex-Trainer Ralph Hasenhüttl hat, war es für uns eine Ehrensache, dem Wechselwunsch von Patrick zuzustimmen. Wir wünschen ihm auf diesem Weg nur das Beste!“

Patrick Hasenhüttl: "Zunächst bin ich Haching sehr dankbar, dass sie mir diese Chance ermöglicht haben. In meinem Heimatland in der ersten Bundesliga zu spielen ist ein Traum. Jedoch ist mir diese Entscheidung sehr schwer gefallen! Ich werde zu Haching immer eine besondere Bindung haben. Meine Jugend hier und nun auch die 18 Monate für die Profis in Unterhaching werde ich nie vergessen. Ich möchte einfach DANKE sagen! Ich werde die Fans, die Vereinsführung, das Trainerteam, meine Mitspieler und die Geschäftsstellenmitarbeiter sehr vermissen!"

 

<%--
--%>