JUNIOREN26.09.2021

U17 entführt drei Punkte aus Frankfurt!

Diesen Artikel empfehlen:
Eintracht
Die Hachinger U17 gewinnt 2:1 gegen die Eintracht aus Frankfurt.

Von einem "verdienten Auswärtssieg" sprach U17 Cheftrainer Marc Unterberger nach dem 2:1 gegen die U17-Bundesligamannschaft von Eintracht Frankfurt. Gerade in der ersten Halbzeit traten die Vorstadt-Youngsters stark auf und dominierten die Partie. Folgerichtig stand es dann nach 25 gespielten Minuten 0:1 aus Frankfurter Sicht. Torschütze auf Hachinger Seite war Elion Haxhosaj. "Wir haben dann mehrfach verpasst das 2:0 nachzulegen und das Spiel zu entscheiden. Aber die Jungs haben gegen immer stärker werdende Frankfurter in der zweiten Halbzeit sehr gut dagegen gehalten", so Unterberger. Den 1:1-Ausgleichstreffer konnte man allerdings nicht verhindern (55.) und so ging lief es am Ende fast auf ein Unentschieden hinaus, ehe Maurice Krattenmacher einmal mehr den Schlusspunkt einer Hachinger B-Jugend-Partie setzte. Zwei Minuten vor Schluss setzte er sich über die rechte Seite durch, ging in den Strafraum und schloss trocken zum viel umjubelten 2:1-Siegtreffer ab. Fazit des Hachinger Cheftrainers am Ende: "Klar war es am Ende ein Lucky Punch, über die ganze Spielzeit haben wir uns den Sieg aber verdient!"